Home / Forum / Tiere / Brauche dringend hilfe !

Brauche dringend hilfe !

29. März 2009 um 21:37 Letzte Antwort: 13. August 2009 um 9:23

hallo an alle...
mein jorki , 8j ahre alt, läuft seit 1 woche phasenweis nur noch auf 3 beinchen !!! bereits vor ca einem jahr, fing sie mit den hinterbeinchen zu humpeln an, TA,röntgen, diagnose :
kniescheiben rutschen hin u. wieder raus, da die bänder zu lang wären ? lt. TA KOMMT DAS BEI KL: ÜBERZÜCHTETEN HUNDEN HÄUFIG VOR ?
schmerzen hat sie keine, sagte er , glaub ich, denn sie ist ansonsten bei jeder kleinigkeit sehr empfinlich, qitscht od. winselt .
von einer OP rät der TA ab," das wäre wie mit der bandscheiben OP bei menschen, anschließend könnte es noch schlimmer werden "
kann mir jemand etwas hilfreiches empfehlen ?
vgl. ellen

Mehr lesen

29. März 2009 um 21:57

Arme fanny
ja, aber man kann doch nicht " einfach nix tun ", sie mag ja schon keine größeren spzirgänge, will dann immer getragen werden, hüpft nich mehr selst. ins bett, geht auch keine treppe mehr ... usw...
grad eben schau ich ihr nach, jetzt zieht sie den rechten h.lauf ein, humpelt grad noch auf 3 pfötchen !!!!
ach, vielen dank auch für deine antwort, ich bin jetzt etwas aufgeregt, sie ist ja mein kindersatz, ich leide furchtbar mit,!

vlg. ellen

Gefällt mir
29. März 2009 um 22:03
In Antwort auf keisha_12106098

Arme fanny
ja, aber man kann doch nicht " einfach nix tun ", sie mag ja schon keine größeren spzirgänge, will dann immer getragen werden, hüpft nich mehr selst. ins bett, geht auch keine treppe mehr ... usw...
grad eben schau ich ihr nach, jetzt zieht sie den rechten h.lauf ein, humpelt grad noch auf 3 pfötchen !!!!
ach, vielen dank auch für deine antwort, ich bin jetzt etwas aufgeregt, sie ist ja mein kindersatz, ich leide furchtbar mit,!

vlg. ellen

...
Es kann nie schaden, sich nochmal eine zweite Meinung einzuholen. Ich kenn mich mit den Symptonem zwar nicht wirklich aus, aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, sie mit Hilfe einer Therapie oder Bandage zu unterstützen. Ich würd vielleicht nochmal bei nem zweiten TA oder einer THP nachfragen.

Gefällt mir
29. März 2009 um 22:26
In Antwort auf mairmn_628278

...
Es kann nie schaden, sich nochmal eine zweite Meinung einzuholen. Ich kenn mich mit den Symptonem zwar nicht wirklich aus, aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, sie mit Hilfe einer Therapie oder Bandage zu unterstützen. Ich würd vielleicht nochmal bei nem zweiten TA oder einer THP nachfragen.

Betr. : fanny
hy luzie
danke für den rat, mit bandagieren hab ich es schon VOR dem TA versucht, da liegt sie nur noch seitwärts, schaut mich mit
nassen augen an, als ob ich sie geqält hätte, aber kaum fühlt sie sich unbeobachtet, knippelt sie so lange dran, bis sie sich lösen, das geht u. U. die ganze nacht so ! schluckt auch kl. band. teile runter! werd auf alle fälle noch eine andere TA meinung einholen !
vlg.
ellen

Gefällt mir
29. März 2009 um 23:26

Hatte mein Sheltie auch
Lähmung der Hinterhand: Arnica D6 Globuli, jede Stunde eine Gabe = 7-9 Kügelchen. Hilft gegen Schmerz und Lähmung. Bis zur Besserung und dann langsam auf 3x tägl. reduzieren. Alles Gute

Gefällt mir
30. März 2009 um 10:45
In Antwort auf monixs

Hatte mein Sheltie auch
Lähmung der Hinterhand: Arnica D6 Globuli, jede Stunde eine Gabe = 7-9 Kügelchen. Hilft gegen Schmerz und Lähmung. Bis zur Besserung und dann langsam auf 3x tägl. reduzieren. Alles Gute

Arme fanny
danke monixs...
werd mir diese globoli morgen in der apoth. besorgen !
war heute bereits die 1te patientin bei einem anderen TA
um mir noch eine meinung einzuholen. er hat mir CANIDRYL 20mg verkauft, davon 7 tage 2 x eine halbe, anschließend " ein lebenlang ? tägl. eine halbe . soll ich die globoli trotzdem geben ? oder anstelle " von " ?
danke
ellen

Gefällt mir
30. März 2009 um 12:18
In Antwort auf monixs

Hatte mein Sheltie auch
Lähmung der Hinterhand: Arnica D6 Globuli, jede Stunde eine Gabe = 7-9 Kügelchen. Hilft gegen Schmerz und Lähmung. Bis zur Besserung und dann langsam auf 3x tägl. reduzieren. Alles Gute

Meine fanny
hi hi .....
irgendwie hab ichs doch noch geschafft !!!
frag mich selber... wie ? ...
aber das iss meine arme fanny !
danke nochmals an alle
ellen

Gefällt mir
30. März 2009 um 13:09
In Antwort auf keisha_12106098

Arme fanny
danke monixs...
werd mir diese globoli morgen in der apoth. besorgen !
war heute bereits die 1te patientin bei einem anderen TA
um mir noch eine meinung einzuholen. er hat mir CANIDRYL 20mg verkauft, davon 7 tage 2 x eine halbe, anschließend " ein lebenlang ? tägl. eine halbe . soll ich die globoli trotzdem geben ? oder anstelle " von " ?
danke
ellen

Tu das
Es gibt Homöopathika in Tropfen- Tabletten- und Globuliform. (Tropfen haben 35% Alkohol!! - da würde deine Fanny zur Alkoholikerin *g*) Ich persönlich komme mit Globuli am besten zurecht, die kleben gleich an der Mundschleimhaut und finden somit Kontakt.
LG

Gefällt mir
30. März 2009 um 13:13
In Antwort auf keisha_12106098

Arme fanny
danke monixs...
werd mir diese globoli morgen in der apoth. besorgen !
war heute bereits die 1te patientin bei einem anderen TA
um mir noch eine meinung einzuholen. er hat mir CANIDRYL 20mg verkauft, davon 7 tage 2 x eine halbe, anschließend " ein lebenlang ? tägl. eine halbe . soll ich die globoli trotzdem geben ? oder anstelle " von " ?
danke
ellen

Canidryl 20mg
Schreibmir doch bitte die Zusammensetzung, das Medikament ist mir unbekannt.

Gefällt mir
30. März 2009 um 14:39
In Antwort auf monixs

Canidryl 20mg
Schreibmir doch bitte die Zusammensetzung, das Medikament ist mir unbekannt.

Arme fanny
du, der TA hat mir 20 stück in ne tüte gepackt, auf der laschen innenseite steht :1 tbl. enhält: wirkstoff: CARPROFEN 100/50/20mg
anwendungsgeb.beim hund----zur linderung von entzündungen u. schmerzen die durch muskuloskeleletale störungen u. degenerative gelenkserkr. verursacht werden. zur weiterbehandlung postoperativerschmerzen nach weichteilop. nach vorangegangener parenteraler analgesie.
dann kommen noch die gegenanzeigen, wills die auch noch ?

lg
ellen

Gefällt mir
30. März 2009 um 14:48
In Antwort auf monixs

Tu das
Es gibt Homöopathika in Tropfen- Tabletten- und Globuliform. (Tropfen haben 35% Alkohol!! - da würde deine Fanny zur Alkoholikerin *g*) Ich persönlich komme mit Globuli am besten zurecht, die kleben gleich an der Mundschleimhaut und finden somit Kontakt.
LG

Arme fanny
kann ich die globi auch in lekkerli verpacken, die kl. matz spukt alles wieder aus ?
oder wirken sie dann net ?
dies vielen kügelchen anschliesend wieder zählen , wieder rein ......wieder............und das gleiche jede stunde ?????
klingt nach der endlosen geschichte ! oh je
vlg

Gefällt mir
30. März 2009 um 23:13
In Antwort auf keisha_12106098

Arme fanny
du, der TA hat mir 20 stück in ne tüte gepackt, auf der laschen innenseite steht :1 tbl. enhält: wirkstoff: CARPROFEN 100/50/20mg
anwendungsgeb.beim hund----zur linderung von entzündungen u. schmerzen die durch muskuloskeleletale störungen u. degenerative gelenkserkr. verursacht werden. zur weiterbehandlung postoperativerschmerzen nach weichteilop. nach vorangegangener parenteraler analgesie.
dann kommen noch die gegenanzeigen, wills die auch noch ?

lg
ellen

Gib die 20 Tabletten Carprofen
ich nehme an, die sind für 20 Tage?
Dann würde schauen, wie sich das Krankheitsbild verändert durch die Anschubmedikation.
Mit den Homoöpathika einst weilen noch abwarten. Danach wird es nicht stündlich der Fall sein, vielleicht 3x tägl. Vielleicht schreibst du mir dann, wie die Sache aussieht.
Ich ziehe die Lefze auf der Seite blitzschnell weg und klebe die Kügelchen auf die Schleimhaut. Ist nicht so schlimm, wenn ein, zwei Globuli wegrutschen!

Gefällt mir
31. März 2009 um 11:43
In Antwort auf monixs

Gib die 20 Tabletten Carprofen
ich nehme an, die sind für 20 Tage?
Dann würde schauen, wie sich das Krankheitsbild verändert durch die Anschubmedikation.
Mit den Homoöpathika einst weilen noch abwarten. Danach wird es nicht stündlich der Fall sein, vielleicht 3x tägl. Vielleicht schreibst du mir dann, wie die Sache aussieht.
Ich ziehe die Lefze auf der Seite blitzschnell weg und klebe die Kügelchen auf die Schleimhaut. Ist nicht so schlimm, wenn ein, zwei Globuli wegrutschen!

Arme fanny

dake monixs
ich werd meldung geben, wenn sie die tbl.alle hat.
bin grad am haare färben, muss schnell wech vom pc, sonst......
lg
ellen

Gefällt mir
13. August 2009 um 9:23
In Antwort auf monixs

Hatte mein Sheltie auch
Lähmung der Hinterhand: Arnica D6 Globuli, jede Stunde eine Gabe = 7-9 Kügelchen. Hilft gegen Schmerz und Lähmung. Bis zur Besserung und dann langsam auf 3x tägl. reduzieren. Alles Gute

Arme fanny
hallo monix und alle anderen !
war lange nicht mehr hier, meiner fanny gehts zum glück jetzt besser !!!
nachdem das arnica aufgebraucht war, habe ich auf den rat einer bekannten hin " BRYONYA C200 globuli gegeben " !
sicher, fanny will nach wie vor nicht mehr länger spazieren gehen, weigert sich auch die treppe zu benutzen, aber humpeln tut sie kaum noch, schmerzen scheint sie auch keine zu haben !
das sehe ich schon als großen erfolg !
wenn dieses fläschen aufgebraucht ist, soll ich ihr als nächstes " RUSH TOXICODENTRON " geben,
hat jemand mit dieser kombination erfahrung ?

nochmals vielen dank für die erste schnelle hilfe

Gefällt mir