Home / Forum / Tiere / Blonder labrador retriever sucht hündin zum decken

Blonder labrador retriever sucht hündin zum decken

20. März 2009 um 23:44 Letzte Antwort: 4. Mai 2009 um 23:22

ich suche dich!!! ich heisse mico, bin 2 jahre alt, gesund, gut gebaut und echt hübsch
nur leider bin ich allein und würde mich auf dich hübsche dame freuen-wenn ich dein interesse geweckt haben sollte, sollen sich deine besitzer bei meinen einfach melden...wir kommen aus ulm

Mehr lesen

21. März 2009 um 11:21

Mir kommen gleich die Tränen
Der Labrador-Bub ist schrecklich allein und würde sich auf eine hübsche Hundedame freuen.
Du hast wahrscheinlich zuviel Erfahrungen mit Kontaktanzeigen und verpackst deine Geldgier in Herz-Schmerz Geschenkpapier.

Gefällt mir
21. März 2009 um 13:52

Ihr seid leider nicht mehr up to date
Labbis sind mega-out. Teacups, wie sie die hirnlose Paris Hilton hat, sind angesagt.

Gefällt mir
22. März 2009 um 12:25

Was heisst
gesund? Ist der Rüde auf HD, OCD und ED geröntgt? Ist er auf PRA untersucht wurden? Besitzt der Rüde eine ZTP? Entspricht er im WEsen, STandard und Gebäude dem FCI Standard? Wenn das alles zutrifft, kannst du von gesund reden. Mir kommen gleich die Tränen. Er ist so alleine, hm. Nicht jeder Rüde, der zwei Hoden hat, muss zwangsläufig zum Decken eingesetzt werden

Gefällt mir
24. März 2009 um 0:14

Ladys, beruhigt euch!!!
ich leide weder an geldgier, noch bin ich auf sonstwas, das ihr in euren köpfen entwickelt habt scharf! lediglich suche ich einen menschen, der gerne seinen hund hier in der nähe decken lassen würde. ich möchte dafür kein geld, ich bin doch nicht der zuhälter meines hundes

ich merke nur, dass er beim spielen mit anderen hunden seinen trieb ausleben möchte, ausserdem fänd ich es schön, wenn er papa werden würde. also, eure hormonschleuderparty ist hiermit beendet. wer nix zur eigentlichen frage sagen möchte, möge bitte die tasten still halten

Gefällt mir
24. März 2009 um 12:18

Wenn das
das problem ist- vier menschen möchten bitte, dass ich sie unterrichte, sobald mico babys bekommt. sie wären interessiert und warten nur darauf achso- naja-ich finde es genau so bescheuert, wenn man gegen die natur arbeitet, aber machts nur wie ihr wollt, ich jedenfalls möchte meinem tier ermöglichen, was ihr wohl nicht schafft

Gefällt mir
24. März 2009 um 12:46
In Antwort auf olalla_12503649

Wenn das
das problem ist- vier menschen möchten bitte, dass ich sie unterrichte, sobald mico babys bekommt. sie wären interessiert und warten nur darauf achso- naja-ich finde es genau so bescheuert, wenn man gegen die natur arbeitet, aber machts nur wie ihr wollt, ich jedenfalls möchte meinem tier ermöglichen, was ihr wohl nicht schafft

Diese Vier
sind genauso oberflächlich und bescheuert wie du.
Verantwortungsvolle Menschen haben inzwischen das Hundeelend erkannt und produzieren nicht noch zusätzlich Tiere, die keiner braucht.
Die gesamte Weltbevölkerung arbeitet permanent GEGEN DIE NATUR, deswegen wird sie exploitiert und zu Grunde gerichtet, meine liebe Unwissende. Ist wahrscheinlich noch nicht in dein mikriges Gehirnchen vorgedungen.

Gefällt mir
24. März 2009 um 12:58
In Antwort auf olalla_12503649

Wenn das
das problem ist- vier menschen möchten bitte, dass ich sie unterrichte, sobald mico babys bekommt. sie wären interessiert und warten nur darauf achso- naja-ich finde es genau so bescheuert, wenn man gegen die natur arbeitet, aber machts nur wie ihr wollt, ich jedenfalls möchte meinem tier ermöglichen, was ihr wohl nicht schafft

Vielleicht schaust du mal beim Coucharzt vorbei
"ich jedenfalls möchte meinem Tier ermöglichen, was ihr wohl nicht schafft "
Diesen fremdpeinlichen Voyeurismus habe ich noch nicht bei mir festgestellt. Das lässt tief blicken.

Gefällt mir
24. März 2009 um 15:19
In Antwort auf olalla_12503649

Wenn das
das problem ist- vier menschen möchten bitte, dass ich sie unterrichte, sobald mico babys bekommt. sie wären interessiert und warten nur darauf achso- naja-ich finde es genau so bescheuert, wenn man gegen die natur arbeitet, aber machts nur wie ihr wollt, ich jedenfalls möchte meinem tier ermöglichen, was ihr wohl nicht schafft

Noch so
noch so ne asioziale doofe nuss mein gott was treibt sich denn neuerdings hier so alles rum? nur geldgeile weiber verdienen eure männer nicht genug? dann geht selber arbeiten von mir aus auf dem strassenstrich aber laßt die hunde in ruhe und sorgt nicht noch für mehr tierelend aber dafür seid ihre alle irgendwie zu blöd

Gefällt mir
25. März 2009 um 6:33

Also,
ganz kann ich die Aufregung jetzt auch wirklich nicht mehr verstehen!
Was ist denn um Gottes Willen dabei, wenn ich Nachwuchs vom eigenen Hund haben will, noch dazu, wenn schon mindestens die Hälfte vom Wurf reserviert sind?????
Das Tierleid allgemein, wird durch diesen Wurf weder verstärkt noch gemindert!
Ich hatte vor 20 Jahren einmal eine Schäferhündin (nicht reinrassig aber trotzdem ein korrekter Hund), von der wollten etliche Hundeliebhaber Welpen!
Wir haben dann drei Würfe bekommen und dieser Nachwuchs war ausgesprochen voll in Ordnung ! Und ins Tierheim musste kein einziger!

Gerade aus so einer Hobbyzucht gehen meist fantastische Hunde hervor, aber das will ja kein anerkannter Züchter eingestehen!
Jeder will nun mal kein Tier aus dem Tierheim, und ein Rassehund kostet mittlerweile so viel Geld, dass ihn sich nicht mehr jeder leisten kann!

Also, ich wünsche euch bei eurer Suche nach einer geeigneten Hündin viel Erfolg und viel Freude weiterhin!

Liebe Grüße:helmut09

Gefällt mir
25. März 2009 um 17:09

Das stimmt soooo auf gar keinen Fall,
Glaubst du, alle Rassehunde hat der liebe Gott erschaffen???????
Die verschiedensten Rassen sind durch Verpaarung mehrerer Hundearten entstanden und dann, wenn es den Vorstellungen diverser "Erfinder" entsprach, durch geplante Inzucht, die Rassemerkmale gefestigt worden!

dadurch sind auch diverse Qualzuchten hervorgegangen, die mittlerweile sogar anerkannte reinrassige Hunde mit FCI-Papiere sind!

Also, so ist es auf jeden Fall nicht, dass deiner Meinung nach nur reinrassige Hunde gesund sein können!

Wenn sich bei manchen Rassen, (und das gilt nicht nur bei Hunden) manche Krankheiten häufen, werden ihnen wieder Gene von anderen Rassen reingezüchtet! Nur dauert es dann einige Generationen, bis wieder eine reinrassigkeit anerkannt wird!
Ein typisches Beispiel sind da die Schweine! Da hat man jahrelang nur unnatürlich lange magere Schweine gezüchtet, die dann vor einigen Jahren keine Wiederstandsfähigkeiten gegen diverse Krankheiten mehr gehabt haben, also hat man versucht sie mit Genen von Urrassen, wie Mangalica(Fettschwein) wieder wiederstandsfähiger zu machen!!

ich habe sehr viele Bücher darüber gelesen!

ich bin heute in der glücklichen Lage mir einen Rassehund leisten zu können, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir versichern ,dass auch alle meine Hunde ohne FCI-Papiere, mindestens genauso gesund waren!

Wünsche dir aber auf jeden Fall lauter gesunde reinrassige Hunde!
Nach deiner Reaktion nach zu schließen, bist du wahrscheinlich ein seriöses Mitglied im Zuchtverband!

Schönen Tag noch

Gefällt mir
25. März 2009 um 17:20

wer nicht lesen kann soll die klappe halten
lady, ich hab nicht danach gefragt ob es für dich sinnvoll erscheinen würde, wenn ich ihn zum decken anbiete, sondern ob jemand daran interesse hat.

naja, ich will und kann deine denkweise nicht ändern und muss mich wohl damit begnügen selbst von so einer dummheit bewahrt geblieben zu sein.

zum thema gott, lass hirn regnen...jep dafür bete ich auch, vor allem, wenn ich solche beschränkten anmachen auf ne normale frage lesen muss.

Gefällt mir
25. März 2009 um 18:51
In Antwort auf olalla_12503649

wer nicht lesen kann soll die klappe halten
lady, ich hab nicht danach gefragt ob es für dich sinnvoll erscheinen würde, wenn ich ihn zum decken anbiete, sondern ob jemand daran interesse hat.

naja, ich will und kann deine denkweise nicht ändern und muss mich wohl damit begnügen selbst von so einer dummheit bewahrt geblieben zu sein.

zum thema gott, lass hirn regnen...jep dafür bete ich auch, vor allem, wenn ich solche beschränkten anmachen auf ne normale frage lesen muss.

NEIN
im Gegenteil, WEIL die Leute lesen können, geben sie ihren Kommentar dazu.
Ja, bete um einen möglich normal grossen Posten Gehirn, den hast du dringend nötig. Momentan benutzt du deinen Kopf nur als Korken für deinen Hals.

Gefällt mir
25. März 2009 um 19:08
In Antwort auf helmut09

Also,
ganz kann ich die Aufregung jetzt auch wirklich nicht mehr verstehen!
Was ist denn um Gottes Willen dabei, wenn ich Nachwuchs vom eigenen Hund haben will, noch dazu, wenn schon mindestens die Hälfte vom Wurf reserviert sind?????
Das Tierleid allgemein, wird durch diesen Wurf weder verstärkt noch gemindert!
Ich hatte vor 20 Jahren einmal eine Schäferhündin (nicht reinrassig aber trotzdem ein korrekter Hund), von der wollten etliche Hundeliebhaber Welpen!
Wir haben dann drei Würfe bekommen und dieser Nachwuchs war ausgesprochen voll in Ordnung ! Und ins Tierheim musste kein einziger!

Gerade aus so einer Hobbyzucht gehen meist fantastische Hunde hervor, aber das will ja kein anerkannter Züchter eingestehen!
Jeder will nun mal kein Tier aus dem Tierheim, und ein Rassehund kostet mittlerweile so viel Geld, dass ihn sich nicht mehr jeder leisten kann!

Also, ich wünsche euch bei eurer Suche nach einer geeigneten Hündin viel Erfolg und viel Freude weiterhin!

Liebe Grüße:helmut09

Ich fürchte, das ist Wunschdenken....
Ich habe durch besondere Umstände einen Sheltie bekommen, seitdem bin ich vom Collie/Sheltie-Virus befallen. Dieser Sheltie wurde auf VdH-Ausstellungen gezeigt und erzielte den Deutschen Jugendchampion. Wir sind nur einfache Besitzer und keine Züchterpromis. Selbstverständlich wurde angenommen, dass der Rüde angekört würde. Viele Leute auf der Strasse sprachen uns an, ob wir keine Welpen von so einem "süüüsssen Hund" machen wollten. Es war Nachfrage genug, wenn wir den Hund angekört hätten, wäre eine passende Hündin vorgeschlagen worden.
Ich bin konsequent gegen das Vermehren von Hunden, es gibt zuviele davon. Ich kann das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, zuviel habe ich davon sehen müssen. Und jeder Hund ist auf seine Art und Weise in Individuum, das liebenswert ist.

Gefällt mir
29. März 2009 um 23:14

Was is denn ihr los
was ihr euch aufregt sie hat doch gefragt wer eine hündin zum decken hat und nicht wer dagegen is.
wer sagt eigentlich das die hunderasse out is?

Gefällt mir
30. März 2009 um 0:15

Also mache haben hier echt nen Schaden
Hi!

Ich habe mir das gerade mal alles durchgelesen und finde manche Kommentare ziemlich bescheuert.

Wenn jemand ein Problem damit hat, dass DU DEINEN Hund decken willst ist das grundsätzlich schon mal sehr unverständlich, weil es ja DEIN Hund ist.

Ich kann auch gut verstehen, dass man Babys vom eigenen Liebling haben will.

Der Spruch, dass Labbis out sind, zeugt nicht gerade von einem hohen IQ. Labbis sind zum einen so ziemlich die beliebtesten Familienhunde und zum anderen ist es doch wohl völlig egal, ob ein Hund "in" oder "out" ist. Ich habe einen Labbi-Mix und ich liebe meinen Hund! Scheiß egal, ob Fußhupen vielleicht gerade gefragter sind!

So, das musste mal raus!

Ich wünsche Dir, dass Du ein süßes Mädel für Deinen Liebling findest. Ich habe leider nicht die Zeit und auch nicht das Geld, um mich um Nachwuchs zu kümmern. Ansonsten würde ich das bestimmt auch in Erwägung ziehen!

Liebe Grüße

Gefällt mir
30. März 2009 um 10:51
In Antwort auf an0N_1257097799z

Also mache haben hier echt nen Schaden
Hi!

Ich habe mir das gerade mal alles durchgelesen und finde manche Kommentare ziemlich bescheuert.

Wenn jemand ein Problem damit hat, dass DU DEINEN Hund decken willst ist das grundsätzlich schon mal sehr unverständlich, weil es ja DEIN Hund ist.

Ich kann auch gut verstehen, dass man Babys vom eigenen Liebling haben will.

Der Spruch, dass Labbis out sind, zeugt nicht gerade von einem hohen IQ. Labbis sind zum einen so ziemlich die beliebtesten Familienhunde und zum anderen ist es doch wohl völlig egal, ob ein Hund "in" oder "out" ist. Ich habe einen Labbi-Mix und ich liebe meinen Hund! Scheiß egal, ob Fußhupen vielleicht gerade gefragter sind!

So, das musste mal raus!

Ich wünsche Dir, dass Du ein süßes Mädel für Deinen Liebling findest. Ich habe leider nicht die Zeit und auch nicht das Geld, um mich um Nachwuchs zu kümmern. Ansonsten würde ich das bestimmt auch in Erwägung ziehen!

Liebe Grüße

...
Lesen reicht nicht, mann muss auch verstehen!

Gefällt mir
30. März 2009 um 12:28

Keine Rassezucht?????????????????
Weißt du überhaupt was du da von dir gibst, wenn du sagst es soll keine Rassezucht mehr geben????????
Soll wieder alles untereinander verpaart werden, oder was genau hast du da gemeint??
Vielleicht kannst du mir kurz erklären, wie du das sonst machen würdest?

Am besten wäre, diverse Qualzuchten zu verbieten!

einerseits verbietet man bei manchen Rassen das kupieren, andererseits lässt man Hunde züchten die ihr Leben lang leiden müssen!

L.G.

Gefällt mir
30. März 2009 um 13:04
In Antwort auf an0N_1257097799z

Also mache haben hier echt nen Schaden
Hi!

Ich habe mir das gerade mal alles durchgelesen und finde manche Kommentare ziemlich bescheuert.

Wenn jemand ein Problem damit hat, dass DU DEINEN Hund decken willst ist das grundsätzlich schon mal sehr unverständlich, weil es ja DEIN Hund ist.

Ich kann auch gut verstehen, dass man Babys vom eigenen Liebling haben will.

Der Spruch, dass Labbis out sind, zeugt nicht gerade von einem hohen IQ. Labbis sind zum einen so ziemlich die beliebtesten Familienhunde und zum anderen ist es doch wohl völlig egal, ob ein Hund "in" oder "out" ist. Ich habe einen Labbi-Mix und ich liebe meinen Hund! Scheiß egal, ob Fußhupen vielleicht gerade gefragter sind!

So, das musste mal raus!

Ich wünsche Dir, dass Du ein süßes Mädel für Deinen Liebling findest. Ich habe leider nicht die Zeit und auch nicht das Geld, um mich um Nachwuchs zu kümmern. Ansonsten würde ich das bestimmt auch in Erwägung ziehen!

Liebe Grüße

Dein Nickname
Nomen est omen

Gefällt mir
30. März 2009 um 13:45
In Antwort auf an0N_1257097799z

Also mache haben hier echt nen Schaden
Hi!

Ich habe mir das gerade mal alles durchgelesen und finde manche Kommentare ziemlich bescheuert.

Wenn jemand ein Problem damit hat, dass DU DEINEN Hund decken willst ist das grundsätzlich schon mal sehr unverständlich, weil es ja DEIN Hund ist.

Ich kann auch gut verstehen, dass man Babys vom eigenen Liebling haben will.

Der Spruch, dass Labbis out sind, zeugt nicht gerade von einem hohen IQ. Labbis sind zum einen so ziemlich die beliebtesten Familienhunde und zum anderen ist es doch wohl völlig egal, ob ein Hund "in" oder "out" ist. Ich habe einen Labbi-Mix und ich liebe meinen Hund! Scheiß egal, ob Fußhupen vielleicht gerade gefragter sind!

So, das musste mal raus!

Ich wünsche Dir, dass Du ein süßes Mädel für Deinen Liebling findest. Ich habe leider nicht die Zeit und auch nicht das Geld, um mich um Nachwuchs zu kümmern. Ansonsten würde ich das bestimmt auch in Erwägung ziehen!

Liebe Grüße

Also
gott sei dank hast du nicht das geld, IQ scheint bei dir gar nicht vorhanden zu sein, solltest du mal zu geld kommen versuch deinen IQ mal auf vordermann zu bringen

Gefällt mir
4. Mai 2009 um 12:34

Ist nicht viel los im Forum,
möchte nur mal nachfragen, ob sich schon eine heiße Hündin gefunden hat für euren Mico!
Unser kleiner Havaneserrüde ist momentan auch gefragt wie selten zuvor, scheint ne gute Zeit zu sein um Babys zu zeugen!

Bevor ich in der Luft zerrissen werde,wegen unkontrollierter Hundevermehrung!
Meine zwei Rüden (Havaneser/ Irish Wolfhound) sind ins jeweilige Zuchtbuch eingetragen Zuchtrüden mit den dazugehörigen Untersuchungen und Ausstellungserfolgen!

Liebe Grüße aus Österreich

Gefällt mir
4. Mai 2009 um 23:22
In Antwort auf monixs

Diese Vier
sind genauso oberflächlich und bescheuert wie du.
Verantwortungsvolle Menschen haben inzwischen das Hundeelend erkannt und produzieren nicht noch zusätzlich Tiere, die keiner braucht.
Die gesamte Weltbevölkerung arbeitet permanent GEGEN DIE NATUR, deswegen wird sie exploitiert und zu Grunde gerichtet, meine liebe Unwissende. Ist wahrscheinlich noch nicht in dein mikriges Gehirnchen vorgedungen.

Ja
seh ich genauso völliger schwachsinn.
Es gibt genug Tierschützer die sich ehrenamtlich für strassenhunde(katzen) und vermittlungen einsetzen
(ziehmlich viel sress übrigens) spreche aus ehrfahrung .

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers