Home / Forum / Tiere / BKH - Ernährung? brauche Hilfe

BKH - Ernährung? brauche Hilfe

1. Oktober 2012 um 11:24 Letzte Antwort: 25. Februar 2014 um 9:40

Guten Morgen zusammen,
wir bekommen ab morgen ein BKH Baby und sind total aufgeregt.

Da es allerdings jetzt doch schneller als geplant ging, weiß ich noch nicht recht über die richtige Ernährung bzw. über die Fütterung bescheid.

Kann mir einer von euch sagen was ich an Futter kaufen muss?
Habe zwar schon im Inet gesurft aber mir sind persönlich Ratschläge lieber.

Grundsätzlich bestimmt Nassfutter (da stehen ja Altersangaben drauf?!)
Trockenfutter

Habe auch gelesen das man ab und zu Öl in einem Napf hinstellen soll, damit das Fell seidig glänzend bleibt / wird. Ich jedoch denke eher dass die kleine Katze davon Durchfall bekommt.

Eine kleine Katze (12 Wochen) sollte 3x täglich gefüttert werden, später nur noch 2x richtig?

Ich möchte alles richtig machen, kaufe mir heute auch noch ein Katzenbuch.
Bitte erspart mir Antworten wie fällt dir ja früh ein.wie gesagt es war so schnell nicht geplant


über allgemeine tipps wäre ich auch sehr dankbar
Vielen dank

Mehr lesen

1. Oktober 2012 um 13:03

Wenn
du alles richtig machen willst, wieso hast du dann EIN katzenkind? ein katzenkind allein ist so ungefähr das traurigste wesen der welt, ein katzenfreund wäre wichtiger als alles gute futter das es so gibt.. grade so kleine wesen brauchen unbedingt einen katzenkumpel ein mensch kann das beim besten willen nicht ersetzen

ich würd anfangs 5mal füttern, das dann nach 1 bis 2 monaten auf 2 bis 3 reduzieren

futter nass, ja. kittenfutter brauchst du nicht. katzenkinder essen dieselben mäsue wie erwachsene katzen aber son kleines wesen darf soviel futter bekommen wie es will. das will ja wachsen

gute marken sind grau. macs, animonda carny, bozita, miamor (aufpassen: ist nicht alles alleinfuttermittel), select gold, real nature, schmusy. wenn du wissen möchtest warum genau diese marken frag nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 13:10
In Antwort auf stacie_11962926

Wenn
du alles richtig machen willst, wieso hast du dann EIN katzenkind? ein katzenkind allein ist so ungefähr das traurigste wesen der welt, ein katzenfreund wäre wichtiger als alles gute futter das es so gibt.. grade so kleine wesen brauchen unbedingt einen katzenkumpel ein mensch kann das beim besten willen nicht ersetzen

ich würd anfangs 5mal füttern, das dann nach 1 bis 2 monaten auf 2 bis 3 reduzieren

futter nass, ja. kittenfutter brauchst du nicht. katzenkinder essen dieselben mäsue wie erwachsene katzen aber son kleines wesen darf soviel futter bekommen wie es will. das will ja wachsen

gute marken sind grau. macs, animonda carny, bozita, miamor (aufpassen: ist nicht alles alleinfuttermittel), select gold, real nature, schmusy. wenn du wissen möchtest warum genau diese marken frag nach

oh man
...ich weiß darüber hab ich auch viel gelesen das man eine Katze / Kater nicht alleine halten soll.
Aber bei uns ist immer einer da. Sie wäre wenn es hochkommt alle 2 Wochen 2 Std. alleine.

Ich weiß deswegen wollte ich auch erst keine...aber wiederum sagen viele das sie auch eine alleine haben. Ich werde gut für die kleine Sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 14:48
In Antwort auf bashe_12283808

oh man
...ich weiß darüber hab ich auch viel gelesen das man eine Katze / Kater nicht alleine halten soll.
Aber bei uns ist immer einer da. Sie wäre wenn es hochkommt alle 2 Wochen 2 Std. alleine.

Ich weiß deswegen wollte ich auch erst keine...aber wiederum sagen viele das sie auch eine alleine haben. Ich werde gut für die kleine Sorgen.

Du
bist ein mensch. keine katze. also bist du kein adäquater spielpartner für eine katze. genausowenig wie du ausschließlich mit kaztischer gesellsachft glücklich werden würdest. du brauchst menschen um dich herum. und katzen bruachen katzen um sich herum

naja was andere menschen machen ist so ne sache. es gibt hunde die in zwingern leben und diese nie verlassen. es gibt papageien in käfigen in einzelhaltung. es gibt kaninchen die in kleinen ställen leben. nur weil andere menschen das tun ist das nciht gut. oder ratsam. ode empfehlenswert. machbar ist einzelhaltung nur wenn freigang da ist-dann finden sie ihre solzialkontakte draußen. ein 12 wochen altes kitten würd ich persönlich aber ned allein in den garten lassen..

2h allein ist für ein 12 wochen altes kitten übrigens eine bis anderthalb stunden allein zuviel. die brauchen kontakt zu was lebendigem. mehr als "kurz nebenan einkaufen" ist nciht drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2014 um 9:40

Nassfutter oder barfen
Wenn du dein Kätzchen richtig ernähren willst, dann solltest du in jedem Fall hochwertiges (!) Nassfutter nehmen. (Viel Fleischanteil, kein Zucker etc.) oder am besten sogar noch barfen (Ernährung mit frischen und rohen Fleisch).
Am besten liest du dich mal in das Thema ein. Trockenfutter sollte man nur als Leckerlies verfüttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Petition gegen das tradionelle Erhängen hunderttausender Windhunde in jedem Jahr in SPANIEN-bitte le
Von: jaylee_12530967
neu
|
18. Februar 2014 um 1:29
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook