Home / Forum / Tiere / Bitte um schnelle Hilfe!

Bitte um schnelle Hilfe!

8. September 2006 um 21:25 Letzte Antwort: 9. September 2006 um 19:21

Hallo.
Ich weiß mir einfach keinen Rat mehr, deshalb bitte ich euch um schnelle Hilfe.
Es geht um folgendes:
Getsren abend bemerkte ich, dass ein Katze bei uns im Wald sehr hoch (schätze 5-6m) auf einem Baum sitzt.
Der BAum hat so gut wie keine Äste.
Meine Eltern erzählten mir, sie muss schon länger dort sein (4 Tage), da sie sie schon länger jaulen gehört haben-sie aber nicht gefunden haben.
Die Katze gehört meinen Nachbarn, diese wissen auch, dass die Katze dort sitzt und nicht allein runter kommt (trotz rufen...).
Sie wollen sich aber nicht weiter darum kümmern...

Ich hab dann folgendes gemacht:
Beim Tierschutzverband angerufen, dort hat man mir nur gesagt, ich solle die Feuerwehr anrufen.
Da rief ich die Feuerwehr an und man verwies mich weider weiter an einen Kollegen aus dem Dorf, der nichts macht, da keine Möglichkeiten da sind.
Bei einem anderen Tierschützerin aus dem Dorf war nur der AB dran.
Ich weß mir einfach keinen Rat mehr.

Was kann ich noch für dieses arme Ding tun? Sie kann sich nichtmal hinlegen, muss schon seit Tagen auf 3 dünnen Ästen hin und herkriechen...
Ich will sie doch nicht jämmerlich veränden lassen...

Bitte macht euch mal Gedanken.
Das ist für mich alles unfassbar, dass sich keiner für das Tier interessiert.

Vielen Dank eure Lanie

Mehr lesen

8. September 2006 um 22:14

Hallo Lanie
..schreib mir bitte mal per PN wo Du wohnst - vielleicht hab ich jemanden in Deiner Nähe. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2006 um 17:59
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Lanie
..schreib mir bitte mal per PN wo Du wohnst - vielleicht hab ich jemanden in Deiner Nähe. LG Jule

Und-
habt ihr sie runterbekommen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2006 um 19:21
In Antwort auf kalani_12728999

Und-
habt ihr sie runterbekommen???

Also...
Man mag es nicht glauben.
Zuerst die GUTE NACHRICHT:
Die KAtze scheints geschafft zu haben...sie sitz nicht mehr auf dem Baum, und sie ist auch drumherum nicht aufzufinden...von daher geh ich vom besten aus...

Was mich allerdings sehr sehr wütend macht, ist, dass ich so viel versucht habe, bei allen möglichen Institutionen angerufen habe und keiner helfen will/kann oder was auch immer...
Zusammengezählt wären das: 2x Feuerwehrleitzentrale, 2x Tierschutz, 1x Polizei, 2x Nachbarn (die die Katze gehört)
So viel zur deutschen Bürokratie, oder was auhc immer...

Traurig, aber wahr...
Aber zum Glück ist ja doch noch alles gut gegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen