Home / Forum / Tiere / Bitte helft mir meine katze krampft so sehr ta weis nicht was es ist ich hab angst das sie stirbt!!

Bitte helft mir meine katze krampft so sehr ta weis nicht was es ist ich hab angst das sie stirbt!!

28. Januar 2009 um 13:45 Letzte Antwort: 28. Januar 2009 um 15:05

meine katze maggy fast 3jahre alt
sie hatte immer ca alle 3 monate so einen anfall!! sie hatte weise flüssigkeit gespuckt,wasser gelassen! sie konnte weder stehen laufen noch sonst was....
sie krampfte sich immer fürchterlich zusammen!!
ich hatte sie in den arm genommen mit ihr gesprochen sie gestreichelt wie sie es am liebsten hatte...
heute früh..bin ich wach geworden ich hatte komische geräusche gehört schaute unter mein bett sie lag dort unten hatte wieder so einen anfall!!ich hab sie vorsichtig hoch genommen! und gesprochen und sie gestreichelt
10minuten später bemerkte ich mist es kommt wieder einer sie war total unkontrolliert auf denn beinen stolperte über alles!ich hab sie in die arme genommen und "wartete"auf denn anfall z.z rufte ich denn tierarzt an der sagte kommen sie sofort! hatte ich auch gemacht!! bevor ich sie in die tranzport kiste reinlegte kam wieder einer...und wieder einer unterwegs zum dr... dort beim dr bekam sie eine sprizte er sagte nicht was es sein könnte!! 10minuten später als ich dann nict mehr dort war (muss sie heute nacht zur kontrolle innen lassen) rufte ich an weil ich meine handy nr auch abgeben wollte hatte ich gefragt ob es ihr schon besser ginge dann meinte die t-helferin sie hatte wieder einenn anfall!! die medikamente müssen erst wirken! und ich solle mich erst morgen früh wieder um frühestens 9:30melden
ich bin echt am ende ich habe fürchterliche angst das sie stirbt sie ist wie mein baby für mich!! hat jemand ne ahnung was es sein könnte? was hilft? ist es richtig das ich sie alleine dort lass??? ich will zu meinen baby

Mehr lesen

28. Januar 2009 um 15:05

...
oh, du arme..

mach dir mal erstmal keine zu großen gedanken, ich weiß, es hört sich scheiße an und reagieren würde ich genauso wie du, aber helfen kannst du deinem kätzchen eh nicht. ob du dich nun verrückt machst oder nicht.. beim tierarzt ist deine maggy am besten aufgehoben und die werden sicher alles tun, damit es deiner maus wieder besser geht und sie gleich morgen zu dir kommt!! ich wünsche es dir von ganzem herzen!!

Gefällt mir