Home / Forum / Tiere / Bitte dringend

Bitte dringend

20. September 2007 um 13:11

Hallo! bei unserer "baby"katze (16 wochen)ist der verdacht auf fip bzw. leukose ausgesprochen worden. Sie hatte vor ca. 4Wochen 14 Tage durchfall. Am 7.9.2007 kam die kleine dann zu uns. seit dem Wochenende hat die kleine durchfall. war beim arzt habe ne kotprobe abgegeben die auf spul-bandwürmer und parasiten untersucht wurde alles in ordnung. Seit Dienstag speit die kleine maus mind 2 mal am tag. man spürt jeden einzelnen knöchen und sie schaut auch aus wie ein skelett mit fellüberwurf. nur der bauch schaut wie ein luftballon aus. was meint ihr eher vip oder leukose? oder keines von beiden sondern nur eine simple unverträglichkeit. wobei sie drei verschieden füttersorten bekommen hat. als letztes sogar das teuere von royal kanin und noch injrgend so einer bonzen firma. sogar das hat sie nicht vertragen.
liebe grüße und bitte helft mir habe noch eine zweite katze (3 Jahre)
und mache mira uch um die sorgen
gruß melli

Mehr lesen

20. September 2007 um 15:25

Geh doch wieder zum arzt
mit dem armen würmchen.
meine katze war am anfang auch so dran, ich hab sie aufgepäppelt mit milch, bin ihr hinterhergerannt und ihr den popo abgewischt. sie hatte auch einen blähbauch und war aber ganz dünn. bei ihr war es einfach ein virus.
aber geh bitte zum arzt mit dem dingelchen. vielleicht verträgt sie auch das futter nicht. auf jeden fall können die so einen test machen um zu sehen, was sie denn jetzt hat, ob fip oder leukose...
ich drücke die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 16:03
In Antwort auf myriam_11970191

Geh doch wieder zum arzt
mit dem armen würmchen.
meine katze war am anfang auch so dran, ich hab sie aufgepäppelt mit milch, bin ihr hinterhergerannt und ihr den popo abgewischt. sie hatte auch einen blähbauch und war aber ganz dünn. bei ihr war es einfach ein virus.
aber geh bitte zum arzt mit dem dingelchen. vielleicht verträgt sie auch das futter nicht. auf jeden fall können die so einen test machen um zu sehen, was sie denn jetzt hat, ob fip oder leukose...
ich drücke die daumen

Das sowieso
Hallo ich hab ja morgen einen termin mit ihr ich war ja auch schon dreimal beim arzt. habe auch schon verschieden sachen bekommen zum aufpäppeln, aber keine chance. da sie alles wieder ausspeit und ausk... wie soll da was funktionieren. ich wollt einjfach nur wissen ob jemand eine idee hat ob es eine von diesen beiden sachen sein kann. mir ist nämlcih schon mulmig. es ist ja schon einiges ausgeschlossen worden. und bis die ergebnise vom bluttest da sind dauert es eine woche. deswegen habe ich gefrag.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 16:44
In Antwort auf polona_12561919

Das sowieso
Hallo ich hab ja morgen einen termin mit ihr ich war ja auch schon dreimal beim arzt. habe auch schon verschieden sachen bekommen zum aufpäppeln, aber keine chance. da sie alles wieder ausspeit und ausk... wie soll da was funktionieren. ich wollt einjfach nur wissen ob jemand eine idee hat ob es eine von diesen beiden sachen sein kann. mir ist nämlcih schon mulmig. es ist ja schon einiges ausgeschlossen worden. und bis die ergebnise vom bluttest da sind dauert es eine woche. deswegen habe ich gefrag.
gruß mamitanzen

Ist schwer
zu sagen, da kann keiner hier was sagen, ausser ein tierarzt ist drunter...
hast du mal versucht die sachen zum aufpäppeln unters futter zu mischen?
kannst du die katze richtig festhalten wenn du ihr was einflössen musst?
ich dachte auch lange mein miezchen schafft es nicht, aber sie hatte wohl einen unbändigen lebenswillen...
heute dankt sie es mir, das ich sie so gepflegt habe...wünsche dir das auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 9:44

Schmelzflocken
versuch doch mal unter das Futter Schmelzflocken zu mischen ...
und Dringend zum Tierarzt
bei unserer Katze haben die Schmelzflocken sehr geholfen und sie hat dann auch zugenommen
aber der Tierarztbesuch wird dir wohl nicht erspart bleiben...
man leidet immer mit ..
viel Glück das Du das in den Griff bekommst
gruß Maggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 17:18

Hallo
Tja also die tierärztin geht ziemlich sicher davon aus das es fip ist. Jetzt hab ich aber gelesen, das dieser fip titer schwachsinn sein soll und bei 80% der tiere positiv. Ich bin grad hin und her gerissen. Die TA sagt es ist ziemlich sicher fip, die dame wo ich die kleine her habe sagt, das kann gar nicht sein und es wäre stress. Das Tier hatte aber objektiv betrachtet keinen stress. Wir haben ja so ein spezielles futter gefüttert seit gestern abend, weil auch im Raum stand, das es eine unverträglichkeit sein könnte. Tja leider hat sie auch auf dieses futter gebrochen. bis dienstag heißt es jetzt abwarten und hoffen, das es irgendetwas "harmloses" ist.
nochmal zu dem fip test. also meine information ist das der test nur diese corona viren anzeigt, aber nicht ob sie "bösartig" sind oder okay. Das corona virus ansich soll ja nicht gefährlich sein, sondern nur die mutation. kann mir jemand sagen was jetzt stimmt.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 20:58

Hallo Melli.
Versuch doch mal der Kleinen Babygläschen zugeben. Karotten mit Kartoffel oder mach Fischstäbchen und zieh die Parinade ab.
Katzenaufzuchstmilch schon versucht? Oder Heilerde das bindet den Durchfall. Sprech deinen TA auch mal auf Infusion an. Weil wenn sie alles wieder verliert ist der Wasserhaushalt sehr wichtig.

Drück dir ganz fest die Daumen

Lg

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2007 um 14:29

Kleiner hoffnungsschimmer
Habe heute wieder mal katzenkot an einer unmöglichen stelle wegmachen müssen. zum glück war es nicht flüssig. beim hochheben brach es auseinander und ich sah, das etwas längliches weises darin steckt. bin natürlich gleich zum tierarzt gefahren, aweil ich dachte okay vielleicht sind es doch bloß würmer.
Es wurde zwar dreimal entwurmt und auch kotproben untersuchtund kein befall festgestellt. aber vielleicht hat sie doch bloß würmer. es äußert sich ja auch mit ähnlichen symptomen wie fip. kann das jetzt ein kleiner hoffnungsschimmer sein??
der Ta ist zwar skeptisch und glaubt nicht das es würmer sind, aber vielleicht ....
gruß mamtianzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2007 um 15:27

Hallo
Punktion am bauch wurde keine gemacht. das mit dem fip ergebnis dauert so lange, weil sie es extra in ein labor schicken. tja werd halt dann mal abwarten. sich nicht verrückt machen ist leichter gesagt als getan. ich fühl so mit dem armen würmchen, das es mir auch schon fast körperlich wehtut. das laufende elend. ich könnt heulen.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2007 um 13:12

Ich würde mich an
Deiner Stelle hier nicht verrückt machen lassen - wäre es FIP, dann wäre Deine Kleine vermutlich schon tot - wie Du sie beschreibst, hat sie kaum noch Abwehrstoffe. Kämpf weiter - lass Dir vom TA zeigen, wie Du ihr Flüssigkeit subkutan verabreichen kannst. Außerdem würde ich Huhn und Pute in Brühe kochen, mit gekochtem Reis vermischen, ein bißchen Möhrenbrei aus dem Babyglas dazu und ihr das immer wieder anbieten. Falls sie gar nicht fressen mag, gib es ihr vorsichtig aus einer 2 ml-Spritze ins Mäulchen.
Das weiße im Stuhl deutet auf einen Bandwurm hin, den sie nun hoffentlich nach der Wurmkur endlich ausgeschieden hat. Wie geht es denn Deiner zweiten Katze? Ich hatte im vergangenen Jahr auch zwei Kandidaten, die ich fast schon verloren geglaubt habe - beide sind nun wohlgenährte und kerngesunde Katzen!
Vielleicht holst Du Dir auch noch eine zweite TA-Meinung ein - vier Augen sehen einfach mehr als zwei.
Aus welcher Gegend kommst Du? Vielleicht kenne ich dort einen TA. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2007 um 19:51

Hallo!
kann mich jemand aufklären
was ist
Giardientest
Parrotest (Pavvotest)
Rivalta Probe

Das wurde mir von einer bekannten empfohlen machen zu lassen, um schlüssigere ergebnisse zu bekommen.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2007 um 11:16
In Antwort auf polona_12561919

Hallo!
kann mich jemand aufklären
was ist
Giardientest
Parrotest (Pavvotest)
Rivalta Probe

Das wurde mir von einer bekannten empfohlen machen zu lassen, um schlüssigere ergebnisse zu bekommen.
gruß mamitanzen

Giardientest...
lies mal hier...

http://www.catgirly.de/Krankheiten/giardien.htm

halte deine katze vorerst von schwangeren fern,da toxoplasmose (durch giardien ausgelöst) auch auf menschen übertragbar is,allerdings nur schwangeren oder deren kindern schaden kann.in sehr seltenen fällen bekommen aber auch gesunde menschen symptome.pass auf dich auf!
viel glück und gute besserung der kleine!ich kann absolut nachvollziehen,wie es dir gerade gehen muss.
hoffentlich sinds "nur" würmer oder sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2007 um 22:44
In Antwort auf kanon_12498017

Giardientest...
lies mal hier...

http://www.catgirly.de/Krankheiten/giardien.htm

halte deine katze vorerst von schwangeren fern,da toxoplasmose (durch giardien ausgelöst) auch auf menschen übertragbar is,allerdings nur schwangeren oder deren kindern schaden kann.in sehr seltenen fällen bekommen aber auch gesunde menschen symptome.pass auf dich auf!
viel glück und gute besserung der kleine!ich kann absolut nachvollziehen,wie es dir gerade gehen muss.
hoffentlich sinds "nur" würmer oder sowas!

Vorbei
Also es war fip laut ta. jetzt ist sie im katzenhimmel. sie ist auch nur noch "ausgelaufen". gestern und heute war der Kot wie wasser. hab jedes mal genau untersucht ob nicth würmer oder so was drin sind, aber ich hab nix gesehen. und heute dann die diagnose es wurde nicht nur ein titter gemacht sondern auch noch andere werte gemessen und anhand dessen hat man diese krankheit anscheinend erkennen können. ist ganz schön traurig.
jetzt kann ich nur hoffen das unser großer nix abbekommen hat.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen