Home / Forum / Tiere / Berner Sennenhund Freunde gesucht!

Berner Sennenhund Freunde gesucht!

27. August 2008 um 9:22

Hallo,

wir haben einen 9 Monate alten Berner Rüden. Der ist der Star der ganzen Familie. Total lieb aber auch ganz schön frech. Hören tut er recht gut (vor allem wenn er weiß gleich gibts ein Leckerli), nur das Komm beim Spazieren gehen muss noch besser geübt werden.

Wer hat noch Berner Sennenhunde zu Hause und hat Lust bisschen was zu erzählen. Ist unser erster Berner, hatten davor immer Schäferhunde.

LG

Mehr lesen

27. August 2008 um 16:59

Moin
ich habe drei Berner Sennenhunde - wo habt Ihr Euren denn her? Ich habe zwei Rüden und eine Hündin, Rüde Bob ist knapp 7 Jahre alt, Rüde Willi ist knapp zwei und Mieke, meine Hündin ist knapp drei Jahre alt. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 8:55
In Antwort auf dale_12315579

Moin
ich habe drei Berner Sennenhunde - wo habt Ihr Euren denn her? Ich habe zwei Rüden und eine Hündin, Rüde Bob ist knapp 7 Jahre alt, Rüde Willi ist knapp zwei und Mieke, meine Hündin ist knapp drei Jahre alt. LG Jule

Hallo!
Wir haben den von Privat in Oberfranken gekauft. Also reinrassig ist er (sieht man ja) aber Papiere haben wir keine. Ist für uns nicht wichtig.

Wie hören deine Hundis auf dich? Also wie gesagt, für Leckerli macht er alles aber wenn er weiß er bekommt nix dann schaltet er auf stur, schaut extra in die andere Richtung und so Sachen. Wir sind noch fleißig am Üben. Machen auch Hundeschule mit ihm. Des hat ihm auch gut getan weil er am Anfang fast bischen ängstlich war anderen Hunden gegenüber. Aber so ist er total lieb und auch mit jedem Hund und Mensch umgänglich. Nehmen ihn auch viel mit weg (Flohmarkt, Biergarten, usw.).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 23:31
In Antwort auf haruko_12354842

Hallo!
Wir haben den von Privat in Oberfranken gekauft. Also reinrassig ist er (sieht man ja) aber Papiere haben wir keine. Ist für uns nicht wichtig.

Wie hören deine Hundis auf dich? Also wie gesagt, für Leckerli macht er alles aber wenn er weiß er bekommt nix dann schaltet er auf stur, schaut extra in die andere Richtung und so Sachen. Wir sind noch fleißig am Üben. Machen auch Hundeschule mit ihm. Des hat ihm auch gut getan weil er am Anfang fast bischen ängstlich war anderen Hunden gegenüber. Aber so ist er total lieb und auch mit jedem Hund und Mensch umgänglich. Nehmen ihn auch viel mit weg (Flohmarkt, Biergarten, usw.).

LG

Meine
müssen gut hören, das wird täglich trainiert, denn sie sind alle drei im Therapie-Begleithunde-Programm . Das geht nur mit super Gehorsam
Hundeschule ist eigentlich bei jedem Hund absolutes Pflichtprogramm, leider denken immer noch viele Menschen, dass ein Berner sich quasi von selbst erzieht. Ich stell die Tage mal Fotos von meinen dreien ein - oder schau mal unter www.tierhilfe-eckhorst.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 7:50
In Antwort auf dale_12315579

Meine
müssen gut hören, das wird täglich trainiert, denn sie sind alle drei im Therapie-Begleithunde-Programm . Das geht nur mit super Gehorsam
Hundeschule ist eigentlich bei jedem Hund absolutes Pflichtprogramm, leider denken immer noch viele Menschen, dass ein Berner sich quasi von selbst erzieht. Ich stell die Tage mal Fotos von meinen dreien ein - oder schau mal unter www.tierhilfe-eckhorst.de

Ich...
...hab in deinem Profil mal die Bilder angeschaut. Total süß!!!

Also ich finde auch die Hundeschule schadet nix. Da lernen die andere Leute und vor allem andere Hunde kennen. Unserer hat sich am Anfang net mal richtig zum Nachbarsdackel getraut, hat ihn immer nur von weitem angebellt. Da hat man auf jeden Fall den Erfolg durch die Schule gesehen.

Hast recht das die Leute die Berner unterschätzen. Sie schauen halt aus wie große Kuschelbären (was sie in der Familie auch sind) aber man sollte keinen Hund unterschätzen. Unserer kann auch mal biestig (aber net richtig böse) werden, wenn er net das bekommt was er will z. B. wenn wir ihn beim Spielen ärgern oder sowas.

Was mich auch immer nervt ist, wenn wir auf Flohmarkt sind und die Leute einfach den Hund anfassen. Das mach ich doch bei denen ihren kleinen Kindern auch net einfach?! Ich sag dann auch mal bischen unfreundlich das sie das bleiben lassen sollen. Aber die meisten fragen zuvor nett. Treffen auch immer wieder Leute die nen Berner haben bzw. hatten.

Was ist das genau für ein Programm wo du mit machst? Sind da alle deine Hunde dabei?

Hast du ein paar Tipps zur Erziehung? Ganz wichtig ist im Moment für uns das abrufen. Wenn wir ihn rufen und er hat keine Lust dann kommt er halt einfach. Wie kann man das besser trainieren?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 11:23

Hallo
wir haben einen 5 Monate alten Berner Rüden. Es ist ein echt tolles Tier , aber ein echter Lausbub.Man kann ihn nicht 5 Min. alleine lassen ohne das er dummheiten macht.
Hören tut er sehr gut. Waren mit ihm 10 mal in einer Hundeschule gewesen.
Naja würd mich freuen was von euch zu hören.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram