Home / Forum / Tiere / Bellt ständig

Bellt ständig

3. September 2008 um 10:45 Letzte Antwort: 22. Oktober 2008 um 9:08

Hi, mein 20 Wochen alter Hund bellt ständig!!
Wir haben den Hund inzwischen schon seit 11 Wochen, doch trotzdem wenn irgendeiner aus meiner Familie vor bzw. unter meinem Fenster (bin im ersten Stock)rum läuft, fängt sie an zu bellen, hauptsächlich abends, untertags nur wenn sie gerade schläft.
Muss sie sich nicht langsam an unsere Geräusche gewöhnt haben? Wie lange dauert so etwas?
Sie bellt auch wenn niemand draußen rumläuft, was mir manchmal Nachts etwas Angst macht xD.
Sie bellt auch in der Nacht, wenn wer IM Haus jemand rumläuft.
Sie bellt Katzen an, bellt wenn sie im Garten ist und wer vorbeiläuft (aber dann nicht immer) bellt Familienmitglieder an die mit im Haus wohnen und natürlich wenn andere Hunde bellen.
Wie kann ich das ändern?
Wie soll ich reagieren wenn sie losbellt?
Danke!

Mehr lesen

22. Oktober 2008 um 9:08

Hallo
Hallo

vorab eimal: es gibt Hunde die von Haus aus viel mit Bellen kommunizieren und mitteilene wollen, und Hunde die weniger bellen und mehr mit der Körpesprache Dinge mitteilen wollen. DEin Wuffi scheint einer zu sein der mit bellen alarmieren möchte dass da jemand in der nähe ist oder fremde leute sagen will:: bleib weg hier das ist mein Revier...

natürlich gibt es manchmal Hunde die dann gar nicht mehr damit aufhören (wir haben einen 13 Jahre alten Yorki der eine schlechte welpenzeit und junghund zeit hatte und mittlerweile auch nurmehr bellt- aber deiner ist noch Jung da kann mans noch eher abgewöhnen)

Wie reagierst du wenn dein hund bellt? Schreit ihr ihn an? redet ihr lieb dass er aufhören soll? redet ihr überhaupt? Im Grunde ist es so dass man ein unerwünschtes VErhalten des Hundes ignoriert. Sprich dein Hundi bellt vielleicht weil er weiß dass er immer aufmerksamkeit bekommt weil du ihm dann zB sagst dass er leise sein soll. Probiere einmal (aber das müssen wirklich alle aus der Familie machen) dass du ihn ignorierst wenn er bellt.... kein anschauen... kein anreden.... du redest ganzs normal mit seiner familie und ihr tut so als wäre da nix.... Anfangs wird er nicht verstehen warum er nicht mehr beachtet wird, und wir wahrscheinlich noch mehr mim bellen etc beginnen. aber wenn ihr es wirklich durchhält, dann hat er am ende vielleicht gelernt dass ihm das Bellen nicht wirklich was bringt, und wird vielleicht nurmehr in notsituationen (um euch oder den fremden zu warnen) bellen!

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers