Home / Forum / Tiere / Beagle frage...

Beagle frage...

4. Oktober 2008 um 21:41 Letzte Antwort: 5. Oktober 2008 um 10:09

Hey

habe eine Frage, habe einen 11 Wochen alten Beaglewelpen. An die Leute hier die auch einen Beagle haben, ist es normal der er manchmal so extrem hyperaktiv ist? Also das er total verspielt ist und das alles ist klar, aber ich hab das gefühl als hätte er irgendwie eine extasy pille genommen oder sorast wie am speiss durch die wohnung, will beissen und und und...ist nicht ruhiger zu kriegen! Echt übel manchmal! Und er hat eine übelste Ausdauer!
Und dann hab ich noch eine Frage, wie macht ihr das wenn er oder sie in die Wohnung macht, schimpft ihr ihn aus oder ignoriert ihr das? Habe jetzt zwei verschiedene tipps bekommen....wär schön wenn jemand antworten würde...

danke und schönen abend noch...

Mehr lesen

4. Oktober 2008 um 23:44

Erstmal
Herzlichen Glückwunsch zum neunen Familienmitglied.

Nun zu den Fragen - nicht nur Beaglewelpen sind sehr stürmisch und lebhaft, sondern nahezu alle Welpen.
Du solltest ihn, auch wenn er scheinbar nur spielen und toben will, nicht überfordern. Denn ein müder und erschöpfter Welpe dreht genau so am Rad, wie ein wacher ausgeschlafener Welpe.
Das toben kann sehr kräfteraubend sein und der Welpe überanstrengt sich schnell.
Daher solltest du ihn recht bald an seinen Ruheplatz gewöhnen.

Wenn ein Welpe in die Wohnung macht, solltest du ihn hochnehmen und nach draußen, an seinen Pipiplatz tragen.
Das ganze kommentarlos.

Wenn er etwas älter ist und noch immer in die Bude pullert, kannst du das mit "Pfui" belegen, ihn hochnehmen und an seinen Pipiplatz tragen (den kennt er dann nämlich bereits).
Schimpfen ist gänzlich falsch, denn der Welpe wird dich nicht verstehen. Und ganz falsch ist es, ihn auch noch mit der Nase ins Unglück zu tunken!

Wenn der See entstanden ist und du den Hund nicht "auf frischer Tat" ertappt hast, dann wische es kommentarlos weg.

Der eine Hund braucht was länger um stubenrein zu werden, der andere ist was früher dran.
Beobachte den Hund und lass ihn nach jedem Fressen, nach jeden spielen raus auf seinen Pipiplatz.

LG

Gefällt mir
5. Oktober 2008 um 10:09

Auf keinen Fall schimpfen
der Hund würde das nicht verstehen.
in kurzen Abständen raus, (alle 2 h mindestens) auch nachts. mit 11 Wochen sind die allerwenigsten Hunde stubenrein. Das kann uU ein halbes Jahr dauern. (die meisten sind schneller)

Ansonsten: du hast einen Jagdhundewelpen.! Auch wenn es ruhige Beagles gibt, unterschätz das nicht. Das ist ein Vertreter einer Arbeitshunderasse. Die sind nicht fürs Sofa gedacht.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers