Home / Forum / Tiere / Auslauf für Hauskatze brauche euren Rat!!!

Auslauf für Hauskatze brauche euren Rat!!!

8. April 2007 um 0:37 Letzte Antwort: 17. April 2007 um 20:46

haben seit ca. 5 monaten eine 3 Jahre alte, kastrierte katze aus dem tierheim die nur im haus lebt! in letzter zeit macht sie aber immer so viel unsinn, kratzt an möbeln, springt auf die fensterbank auf tische ect. obwohl sie ausreichend spiel und kratzmöglichkeiten im ganzen hause hat! trotzdem macht sie halt immer nur unsinn!!! was halt auch total nerft! hin und wieder geh ich mit ihr auch nach draussen mit sonem katzengeschirr was ihr total gut gefällt. sie versteht sich auch gut mit nachbars kater!!! ich glaub sie würd mal so richtig gerne toben.... jetzt meine FRAGE: kann ich sie nach draussen lassen OHNE LEINE!? ich hab so angst das sie nich wieder kommt, weil sie es ja nicht gewöhnt ist. wir wohnen eigentlich in einer ruhigen lage, soll ich es einfach drauf ankommen lasen? kommt sie wieder nach hause? wie kann ich sie dran gewöhnen? könnt ihr mir tipps verraten, will doch nur das es ihr richtig gut geht und das sie auch mal richtig ausgeglichen ist ganz liebe grüsse

Mehr lesen

9. April 2007 um 1:54

Hey Jelena
Als ich noch meine 2 kleinen hatte, habe ich das Hauskatze-Freigänger-Problem so gelöst:

Normalerweise gabs zwei Mahlzeiten, eine morgens, eine abends. Um sicher zu gehen, dass sie wieder zurück kommen, habe ich sie ca. um die zeit rausgelassen, wo Abendessen zeitig war und blieb auch draussen. Weil sie schon hungrig waren, haben sie sich nicht zu weit von mir entfernt, und beim typischen "Essensruf" waren sie natürlich sofort zur Stelle. Langsam konnte ich die beiden so an draussen gewöhnen und sie haben gleichzeitig gelernt auf Rufen zurück zu kommen...

Vielleicht klappts auch bei deiner Kleinen, ich drück dir die Daumen...

Gruß Pepserine

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. April 2007 um 14:03

Sie muss raus...
hi..

also meine persönliche meinung ist das es in der natur einer katze liegt, das sie raus in die natur muss,auf bäume klettern,mäuse fangen,garß fressen usw..

sie wird immer wieder kommen wenn sie weiß das du ihr frauchen bist...

meine ist zur zeit ständig on tour...(die paarungszeit beginnt)

gvlg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. April 2007 um 16:37

Hab auch mal ne Frage
meine Katze ist jetzt 1 Jahr alt und sie war immer nur im Haus. Jetzt beginnt natürlich das schöne Wetter und ich würde gerne die Terrassentüre auflassen. Ich habe aber auch Angst das sie vielleicht nicht mehr wieder kommt? Vorallem habe ich auch bedenken ob sie mit vielerlei Ungeziefer zurückkehrt und sie die Viecher mit ins Haus bringt ( hab 2 kleine Kinder)
Ich habe schon bemerkt das sie gerne raus möchte, hab auch so ein Katzenleine, aber die findet sie nicht so toll?

Danke schon mal
LG Isabel

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. April 2007 um 21:19

Frontline
würde ich nicht empfehlen, wenn kleine Kinder im Haus sind. Frontline ist ein Nervengift und es gibt noch keine ausreichenden Studien über die Wirksamkeit beim Menschen - ich wäre da im Hinblick auf die Kinder wirklich vorsichtig.
Ich habe sehr gute Erfahrung gemacht mit den Produkten von Anibio. Die sind rein biologisch und wirken sehr gut.
Zur regelmäßigen Entwurmung: Jein - denn man kann nicht prophylaktisch entwurmen. Wenn ich heute entwurme und meine Katze nächste Woche Wurmlarven oder Eier aufnimmt, kommt es trotzdem zu Wurmbefall - daher immer das Tier genau beobachten und bei Verdacht auf Wurmbefall eine Kotprobe zum TA geben, untersuchen lassen und dann ggf. entwurmen. LG Jule

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. April 2007 um 16:01

Ein Kumpel für sie...
wär auch nicht schlecht! Alleine langweilt sie sich ja tot, Spielzeug hin oder her - Katzen sind sehr sozial...
Ich hab zwei, auch nur in der Wohnung (Wohnung, kein ganzes Haus, also noch beengter), und die machen mir garnix kaputt...
Spielen und toben miteinander aber das wars auch - da wird nix weiter zerkratzt außer dem Kratzbaum.

Ob du sie rauslässt ist deine Entscheidung - wir hatten früher soviele Katzen, alles Freigänger, alle überfahren
Jetzt seh ich daß es meinen zwei in der Wohnung auch gut geht - sie können übrigens auf einen gesichterten Balkon, da sind sie auch im Sommer den ganzen Tag an der Luft.
Ich würde meine nicht mehr rauslassen wollen - es passiert einfach zu viel, Autos, Gift, Katzenhasser, Tierfänger... aber das ist deine Entscheidung.
Vorher würde ich ihn auf jeden Fall tätowieren, chippen lassen und ins Haustierregister eintragen!
LG
Mulle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. April 2007 um 20:46

Habe sie
am wochenende mal rausgelassen, hatte voll schiss aber sie ist wiedergekommen welch ein glück sie war total begeistert, hat rumgetobt wie so ne irre. kratzt auch nich mehr so viel im haus und macht kein blödsinn mehr! die freiheit tut ihr richtig gut, danke für eure tipps lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest