Home / Forum / Tiere / Auf einmal angst vorm reiten ???

Auf einmal angst vorm reiten ???

30. März 2012 um 9:24

hallo ihr lieben,
ich habe mal ne ganz doofe frage. also ich reiten nun schon schon ca. 20 jahre ( mit pausen ) und bin recht "sattelfest"
vor 3 monaten habe ich mir dann meinen traum erfüllt und mir ein eigenes pferd gekauft. rapschimmel 5 jahre alt 1,60m groß und recht lieb im umgang. bein reiten war er wirglich sehr flot unterwegs gewesen ich atte immer große mühe ihn zurück zu halten ( diesen verhalten zeigte er beim mehrmaligen probereiten nicht ) er ist ein mal mit mir durchgegangen und gstolpert. leider stelle sich dann raus das er atrose vorne und hinten rechts hat. ich habe ihn dann als beistellpferd an eine bekannte weiter gegeben. nun habe ich eine hanoveraner stute 9 jahre alt und auch bein reiten super lieb... aber ich gehe immer mit einem naja wie soll ich es sagen mulmigen gefühl aufs pferd... warum ist das so?
und was kann ich dagegen machen?

Mehr lesen

31. März 2012 um 20:24

Hallo,
also zum ersten Pferd stellt sich mir die Frage, ob du keine Ankaufsuntersuchung machen lassen hast? Hast du denn die Verkäuferin damals kontaktiert und sie zu rede gestellt oder versucht das Pferd umzutauschen?

Zum zweiten Pferd, vielleicht brauchst du einfach wieder ein wenig Sicherheit, weil das alte Pferd mit dir durchgegangen ist. Die Sicherheit kommt meistens mit der Routine. Ich bin damals auch mal runter gefallen, auf dem Platz, als ich auf dem Zirkel galoppiert bin. Danach hatte ich erstmal Angst auf dem Zirkel im Galopp zu reiten, weil ich mir jedes Mal einbildetet das wir die Kurve zu eng nehmen und ich wieder über die innere Pferdeschulter falle. Und nach ein wenig Zirkel reiten, zuerst im Trab oder später auch wieder im Galopp, war das kein Thema mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2012 um 7:31

Anste vorm reiten
hallo,
nein ich habe leider keine aku machen lasen. ( leider ) bei dem neuem pferd habe ich dann eine machen lasen....
der vorbesitzer hat sich davon nichts angenommen. er sagt das das pferd bei ihm gesund war.
ich werde denke ich mal noch ein paar reitstunden nehmen in unserem stall damit ich wider sicherer werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 12:57

Ich kann verstehen, wieso du angst hast!
Ich hatte selber letzten sommer eine schlimme erfahrung beim spingen :/ davor war ich immer total sicher beim springen und hatte vor nichts angst...aber danach konnte ich ( mit dem selben pferd) nichtmal mehr einen e-sprung machen, ohne riesige angst zu haben, vorher bin ich M-Springen gegangen.. ich bin dann auf ein anderes pferd umgestiegen, welchen nicht so eigensinnig war und nach und nach verlor ich meine angst und mittlerweile springe ich wieder angstfrei, soagr mit dem alten pferd! Also es ist alles eine Frage der zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 23:09

Hallo,
machst du auch Bodenarbeit?
Wenn nicht versuch es mal. Mir hat es richtig geholfen Vertrauen zum Pferd zu fassen. Über Stangen gehen, Führübungen zu machen und so. Oder spazieren gehen in der Natur stärkt auch das Vertrauen. Ich glaube, du musst einfach wieder ein bisschen Vertrauen in dein Pferd fassen.
Wenn dir mulmig ist, lass dich mal von einer Freundin longieren. Dann ist immer jemand dabei und du kannst dich ganz aufs Pferd konzentrieren und brauchst nicht auf die Umgebung zu achten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 10:34

....
allo danke für die antworten. ich habe so denke ich meine erste angst endlich überwunden
ich steige normal wider aufs pferd und reite sie nun auch wider ganz normal...
die ersten versuche zu galopieren waren zwar etwas wackelig aber nun geht es wider immer und immer besser...
mein pferdchen hilft mir sehr gut. sie mergt das ich etwas unsicher bin und hilft mir wirglich sehr sehr gut....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 0:04

Kostenfreies eBook "Angstfrei reiten"
Zum Thema Angst beim Reiten gibt es einen guten Ratgeber (kostenfreies eBook "Angstfrei reiten" ) online: http://www.angst-beim-reiten.de; er wurde von Sonja Hutzler geschrieben, die sich mit dem Thema ausgiebig auseinandergesetzt hat und behandelt Methoden des Mentaltrainings für Reiter und ist sicher sehr aufschlussreich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2015 um 21:20

Angst vorm Reiten
Mir ging es ähnlich. Nur das ich nach einem Sturz von meinem Angloaraber, nachdem ich nicht gleich wieder aufstieg mich einfach vorm reiten gefürchtet habe. Aber da ich nun mal ein eigenes Pferd habe musste ich irgendwann einfch etwas unternehmen. Ich hab mich dann nach langem Überlegen zu einer Therapie entschieden und bin begeistert davon. Kann es nur jedem ans Herz legen, denn man muss nicht mit Angst aufs Pferd steigen!!
Falls es jemanden interessiert wo ich die Therapie gemacht habe:
http://www.angstfreireiten.de
Ist eine sehr nette Therapeutin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook