Home / Forum / Tiere / Anschaffung Kaninchen

Anschaffung Kaninchen

10. Juli 2008 um 11:41

Hallo!

Ich stehe zur Zeit vor einem großen Konflikt und hoffe ihr könnt mir helfen!
Ich liebe Tiere und wünsche mir seit Jahren ein Haustier. Nun ist meine Wahl auf Kaninchen gefallen, mir stellen sich aber einige Fragen zur artgerechten Haltung:

1. Wir könnten die Kaninchen (weiß schon, dass es nur zwei sein dürfen) nur in der Wohnung halten und dachten an einen Doppelkäfig mit Auslauf in de Wohnung wenn wir von der Arbeit kommen, oder einem kleinen abgetrennten Bereich auch wenn wir nicht da sind. Reicht das?

2. Wir sind gelegentliche Wochenendheimfahrer und die Tiere wären max.! 2 Tage alleine, geht sowas wenn man eine große Wasserflasche, ausreichend Heu und einige Knabberstangen in den Käfig hängt? (wir fahren Freitagsabends, da würde ich sie füttern und fertig machen und kommen Sonntagsnachmittags bzw. -abends wieder, da bekämen sie dann auch wieder frisches Futter, Wasser usw.) Könnte zur Not auch Nachbarn fragen ob sie mal nach den Tieren gucken. Ist das vertretbar?

3. Da wir beide berufstätig sind wären die Tiere tagsüber alleine (ich habe hier gelesen man sollte sie ohnehin 22 Stunden am Tag in Ruhe lassen), ist sowas in Ordnung?

Ich habe bei unseren Nachbarn gesehen, die nur ein Tier halten, das oft alleine ist, dass das Tier aggressiv wird und überhaupt nicht zutraulich ist. Sowas möchte ich vermeiden und ich will auch nicht, dass das Tier bei mir leidet, aber ich wünsche mir so ein Tier sehr und würde einiges tun um eines halten zu können!
Ich wäre für Ratschläge und Tipps (vielleicht von Leuten die es ähnlich machen) sehr dankbar!
Bitte keine bösen Beiträge über Tierschutz, ich frage ja hier um einem Tier im Zweifelsfalle ein unwürdiges Leben bei mir zu ersparen!

Mehr lesen

10. Juli 2008 um 17:57

Tips
hey Schoko,

jetzt hab ich ne ewig lange nachricht geschrieben und dann war alles weg;-(( Also jetzt hier mal nochmal öffentlich, sind ja keine GEheimnisse Naja...nochmal....hoffe ich kann dir ein bisschen weiterhelfen, habe selbst 12 Kaninchen und schon ein bisscehn Erfahrung gesammelt
Toll erstmal, dass du dich vorher erkundigst und nicht wie andere erstmal eins anschaffst und dann merkst, das ist doch gar nichts für dich!.....

1. Die Kaninchen MÜSSEN mind. zu zweit sein-alles andere ist Tierquälerei. Am besten sind Mann und Frau, sonst kommt es meistens irgendwann zu Kämpfen, wobei es auch Ausnahmen gibt. Denk also daran, das Männchen rechtzeitig zu kastrieren bzw. vielleicht bekommst du ja schon ein kastriertes irgendwo her. Ich hab übrigens ein schwules Pärchen und die beiden sind sehr verliebt Aber wie gesagt, das ist mehr die Ausnahme denke ich!

Mit dem Doppelkäfig ist das sicher ok-du meinst so einen doppelstöckigen oder? du MUSST aber einen Auslauf daranbauen und den mind. ein paar Quadratmeter..und nicht nur die Nins laufen lassen wenn du gerade zu Hause bist- das ist zu wenig. Sichere entweder die Kabel in der Wohnung ab und lass sie frei laufen (so mach ich das-ich hab ihnen Klos aufgestellt-also bei mir sind nur 2 in der Wohnung, die restlichen sind draußen) oder bau ihnen was schönes. Aber wie gesagt, nicht zu klein-die Nins wollen auch mal Luftsprünge machen und Haken schlagen, erst dann fühlen sie sich wohl! Am besten ist es wenn sie 24 Stunden Auslauf haben....wieviel Platz kannst du ihnen denn bieten?


2. Ein Wochenende wegzufahren ist kein Problem wenn du Nachbarn hast die sich um die Nins kümmern. Einmal am Tag sollte aber schon jemand nachsehen denn wenn eines krank ist muss es oft sofort zum Tierarzt egal ob das dann Notdienst ist oder was auch immer. Dazu müssen deine Nachbarn also bereit sein. Ich lasse meine max. einen Tag alleine- sie teilen sich das Futter nicht ein, sie fressen immer alles gleich weg und haben dann nur noch Heu über!..:Länger würde ich sie nicht alleine lassen, oft entdeckt man Krankheiten zu spät..wenn man sie immer beobachtet und einmal am Tag durchcheckt, dann passiert so schnell nichts..... . Ach ja, Körnerstangen sind übrigens ungesund..meine bekommen zwar auch mal ab und zu was ungesundes, aber am besten du fütterst nur Heu, Grünzeugs und evtl noch Trockenfutter aber OHNE Getreide das ist ganz wichtig. Das normale Trockenfutter ist auch noch schlecht für die Zähne und es gibt ja oft das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 19:08

Ich bin ehrlich zu dir!
Ich würde dir ganz stark abraten von einem Kaninchen!
Man denkt zwar ach ist ja ein Kaninchen,kein Hund oder so..aber Ninis brauchen genauso viel Aufmerksamkeit und Liebe.
Vorallem WEIL ihr so viel arbeitet würde ich es lieber lassen..
Wenn du es dir unbedingt wünscht verbieten kann ich es dir ja nicht
Aber ich finde es auch nicht gut die Ninis alleine zu lassen,egal ob jemand nach ihnen schaut oder nicht,DU bist die Bezugsperson!
Und es kann durchaus sein das wenn ein Nini sich einsam fühlt oder allein gelassen das es agressiv und bissig wird.

Ich finde es aber gut das du schon daran denkst WENN dir 2 anzuschaffen das ist vernünftig

Also wie gesagt..ich würde dir ganz stark davon abraten aber ist ja deine Sache


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2008 um 13:40

Hoffe kann einbisschen helfen.
Hallo!

Gut, das du dich vorher informierst!

1. In der Wohnung fühlt sich das Kaninchen meist auch Wohl. Man muss nur beachten, das es genügend Auslauf hat. Wie gross wäre das Gehege dann.?? Mit Auslauf in der Wohnung tönt gut. Aber einfangen ist nicht immer das einfachste bei den Kaninchen!

2. Wenn genügend Futter im Gehege ist, sollte es eigentlich gehen. Aber besser wäre natürlich schon, wenn die Nachbarn schauen. Und auf keinem Fall länger alleine lassen.!

3. Klar, das ist kein Problem.! Kaninchen sind sowieso keine Kuscheltiere und sind lieber mal alleine unter sich.

Kaninchen die alleine gehalten werden, werden oft aggressiv oder Krank. Ich finde es schön das du so viel verständnis für diese süssen Tiere hast!

Hoffe konnte einbisschen helfen.

LG Delia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen