Home / Forum / Tiere / 650 euro für Bullywelpen geldmache oder seriös?

650 euro für Bullywelpen geldmache oder seriös?

28. Januar 2010 um 18:43 Letzte Antwort: 27. März 2010 um 21:10

Habe eeendlich nach langem suchen einen Züchter in meiner Nähe gefunden, was garnicht so leicht ist, wenn man am arsch der welt wohnt.

Naja also habe ich ihn natürlich gleich angerufen und mich erkundigt. Er meint momentan hätte er keine Welpen aber dass ich mich im Frühling nochmals melden sollte!

Für einen Bully welpen möchte er 650 euro haben. Der Welpe ist dann gechipt, geimpft und hat einen Pass.

Wäre ja nicht schlecht er wohnt nur knapp 20 min von mir entfernt und dann wird ja auch der Tierarzt zu dem er geht hier in der nähe sein!

Das einzige was mich stutzig macht ist nur, dass er viele verschiedene Hunde züchtet. Neben den Bullys auch Mops und Chihuahuas. Also eher "Trendhunde" jetzt habe ich etwas angst, dass er vielleicht doch nur Geld verdienen möchte.

Als ich ihn darauf ansprach meinte er, es läge daran dass die anderen Hunde von bekannten von ihm gezüchtet werden und er sie so mit vermittelt! Und ich bräuchte keine Bedenken haben er würde die Tiere mit einer "Garantie" also einem vertrag abgeben in dem er versichert, dass der Welpe gesund ist! Sollte dies nicht der Fall sein versichert er den Hund zurückzunehmen und das Geld zu erstatten! Aber gibt es sowas überhaupt? Ein "Rückgaberecht" bei tieren????

Und spricht das eher für oder gegen ihn? ? ?

Was meint ihr???

Mehr lesen

28. Januar 2010 um 21:23

Hmmm
habe mir schon irgendwie gedacht, dass da was faul sein muss! ist halt blöd weil es mal in der nähe gewesen wäre! ich bin schon bereit bis 600 euro auszugeben aber dann darf es eben nicht allzu weit weg sein! habe schon mehr fach bei deine-tierwelt und so nachgesehn aber die meisten inserate sind weiter als 100 km weg =( und 600 ist bei meinem azubigehalt schon die äußerste grenze!

Gefällt mir
7. Februar 2010 um 19:06

Hallo
mein freund und ich haben uns vor kurzem auch einen welpen angeschafft.
also erstma, schau nich unbedingt nur auf diesen stani seiten wie deine tierwelt bla, wenn du wirklich einen rassehund haben magst sollteste mal nach foren oder vereine dieser rasse suchen.

also mit 600 euro kommste da aber nich weit, da sollteste schon mit 1200 Euro rechnen!

in solch einem hundeverband sind eben die seriösen züchter eingetragen, wann sie einen wurf bekommen haben und aus welcher umgebung.

dort kommt nämlich in der 7. lebenswoche ein sog. zuchtwart der die rassestandarts kontrolliert und evt. auffälligkeiten.

meist haben die züchter auch noch mal eine eigene homepage
( mein tipp dazu, um so mehr arbeit in solch einer homepage steckt, um so besser!!)!
bei den meisten hausgesellschaften ist es so, die wollen einen nachweis, dass der hund reinrassig ist, dieser schein sollte vom amtstierarzt sein, und der kann nicht ohne ahnentafel, zuchtbucheintrag, heimtierausweis ect. in frühen lebenswochen erkennen, ob reinrassig oder mischling, evt auch noch sogenannter listenhund, drinne steckt!

http://www.vdh.de/

da findet man ne menge rassen und deren eingetragene züchter!!!

liebe grüße und viel erfolg bei der suche,

papaya

Gefällt mir
22. Februar 2010 um 12:09

Hände weg...
... von diesem Vermehrer!!
Wenn dir 600 zuviel Geld sind, lass es ganz bleiben! Kauf keinen Bullywelpen, bei dieser Qualzucht sind Krankheiten gerade bei den Schwarzzuchten inbegriffen. Lass dich nicht von "freiatmigkeit" beim Welpen blenden. Die Probleme mit der Atmung, Hüfte Ellenbogen oder Rücken zeigen sich erst beim heranwachsendem Hund.

Gefällt mir
24. Februar 2010 um 16:23

VDH
Kauf bitte nur einen Hund bei einem Züchter, der dem VDH angehört. Das bietet dir bestmöglichen Schutz, dass Elterntiere gesund und die Zucht artgerecht ist. Ich kenne mich bei Bullys nicht aus aber 600 Euro sind wenig für einen Hund.

Gefällt mir
27. März 2010 um 21:10

Hi
Also ich würde weiter suchen und versteif dich nicht drauf das es in deiner nähe sein muss.
Es ist aber auch nicht immer zwingend schlimm wenn man mehrere Hunde züchtet ich mag auch nicht nur eine Rasse aber ich würd dir vorschlagen weiter zu suchen und dort kein Hund kaufen oder sehn die Elterntiere so top aus?
Haben die Elterntiere Stammbaum?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers