Forum / Tiere / Tiere - Katzen - Verhalten und Erziehung

6 Monate alte Katze fängt an ins Bett zu machen

12. November 2013 um 18:57 Letzte Antwort: 16. März 2014 um 16:56

Halloo zusammen!
Ich weiß das es schon viele solche Themen gibt wo die Katzen ins Bett ihrer Besitzer machen.. Allerdings waren die Antworten dort bis jetzt keine wirkliche hilfe

Ich fang einfach mal an.. Ich habe eine 6. Monate kleine Katzendame.. Sie kam mit 10 Wochen zu mir und ist auch total auf mich fixiert, zutraulich, verspielt und verschmust.. Sie war vom ersten Tag an Stubenrein.. Mittlerweile geht sie mir wie ein kleiner Hund auf Schritt und Tritt hinterher

dennoch zurück zu meinem Problem.. Meine Katze durfte vom ersten Tag an in jeden Raum und kam auch direkt ins Bett zum kuscheln.. Gehe ich Nachts zur toilette.. geht sie auch! Nunja.. seit ca. einem Monat macht meine Katze unregelmäßig in mein Bett Immer wieder strullert sie auf meine Bettdecke und ich bin fast jeden Tag am Wäsche waschen oder trocknen!!!! Das Katzenklo wird jeden Tag von mir gesäubert, sodass Madame sich nicht in ihren eigenen Mist hocken muss.. Wollen wir ja schließlich auch nicht! Ich habe von Anfangan das Katzenstreu von Fressnapf mit Babypuderduft wesshalb es also nicht daran liegen kann.. Tagsüber macht sie auch ins KaKlo.. Nur Nachts puscht sie auf meinen Freund oder auf mich Aufmerksamkeit bekommt sie eigentlich genug.. da ich großzügige Arbeitszeiten habe und in meiner Mittagspause zu ihr nach Hause fahre. Als sie zu mir kam hat es ihr nichts aus gemacht Auch der Besuch beim Tierarzt ergab nichts. Ich solle rausfinden was Katze stört.. Es sei bestimmt eine Art Protestpinkeln.. Nur wogegen? :/ Wenn ich Mieze nachts aus dem Schlafzimmer aussperre kratzt und jault sie ganz laut vor der Türe sodass weder mein Freund noch ich ein Auge zu machen können.. Außerdem bekommt man da immer so Mitleid.. und eigentlich haben wir sie sehr gerne bei uns im Bett.. Das Katzenklo im Schlafzimmer find ich auch nicht soooo super toll und für einen weiteren schnurrenden Spielgefährten habe ich leider nicht den Platz in der Wohnung, da ich oben wohne und Mieze eine reine Hauskatze ist. Von dem Rat die Katze abzugeben halte ich überhaupt nichts!!!! Weil wer sich ein Tier anschafft.. Hat das auch durch zustehen.

Soo.. jetzt kennt ihr meine Geschichte und ich hoffe das mir irrrrgendwelche Tipps von euch helfen..

Liebe Grüße und schonmal Danke!

Mehr lesen

9. Januar 2014 um 21:48

Huhu...
Seh das mal nicht so böse, ist jetzt leicht gesagt weil es natürlich blöd ist das sie ins Bett macht und natürlich ist das auch nicht okay, aber es kann gut sein das sie dir einfach damit sagen will: "Hey ich mag dich du bist meins und das zeige ich dir"! Ist natürlich für uns Menschen eine doofe Art der zuneigung aber so ist das nurmal.

Ich habe zwei super süße, fast 6 Monate alte, Scottish Fold Kater, unkastiert, hier bei mir und der erstgeborene von beiden hat sowas auch in änlicher Weise gemacht!
Das Sofa, Kissen, frische Wäsche...ales sowas musste dran glauben! Gerade der große ist mega auf mich bezogen, Herrchen ist dabei nebensache und hat nicht die selben Rechte wie ich
Mein Tierarzt sagte mir das Katzen sowas auch machen um zu zeigen das sie einen mögen und das dass ihr Reich ist. Ist also von der Katze aus nicht böse gemeint.
Und wenn mans wäscht macht Katze einfach mal nochmal ihr Pippi drauf um zu Zeigen "meins!"
Ist belastend und nervig! Leider weis ich jetzt nicht wirklich wie man das ändern kann, aufs Bett oder überhaupt im Schlafzimmer hat mein großer bis jetzt noch nie gemacht.
Wir machen Nachts einfach die Wohnzimmertür zu und seitdem ist ruhe.

Vllt. solltest du es wirklich mal mit Kastrieren versuchen, andernfalls noch mal bei TA nachfragen und wenn die dir da weiterhin sagen wollen der Katze gefällt irgendwas nicht, würde ich mir einfach mal einen anderen TA suchen und dort nachfragen.

Wenn sie so an dir hängt, denke ich nicht das es was damit zutun hat das ihr was nicht passt. Am besten auch das Klo nicht nur einmal am Tag sauber machen, sondern immer wenn ein Häufchen drin ist. Katzen sind sehr reihnlich und pingelich, auch was neue Möbel, Deko oder sonder was angeht. Ist natürlich von Katze zu Katze unterschiedlich!

Grüße

Gefällt mir

27. Januar 2014 um 11:53

Wechsel
doch mal das Katzenstreu. Einen Versuch ist es wert.
Denn vielleicht gefällt das Deiner Maus nicht mehr. Ich wechsele nach ca. 4-5 Monaten das Streu (also die Marke) immer wieder. Denn ich merke, daß mein Kleiner (der genauso anhänglich ist wie Deine Kleine) das Streu irgendwann nicht mehr mag und ewig in der Toilette scharrt, bis er Pipi macht.
Hast Du zwischenzeitlich mal ne neue Toilette gekauft? Der Geruch setzt sich mit der Zeit ja auch in dem Plastik ab. Bei mir sind die nach 6 Monaten im Müll. So teuer sind die ja nicht.

Vof ca. 2 Jahren hatte ich welches mit Frischeduft, da bekam der Grosse plötzlich Ausschlag am Bauch und an den Pfötchen.

Ich drück Dir die Daumen, dass Du es rausfindest.

LG
mittelrhein

Gefällt mir

27. Januar 2014 um 20:36
In Antwort auf ivanka_11914080

Wechsel
doch mal das Katzenstreu. Einen Versuch ist es wert.
Denn vielleicht gefällt das Deiner Maus nicht mehr. Ich wechsele nach ca. 4-5 Monaten das Streu (also die Marke) immer wieder. Denn ich merke, daß mein Kleiner (der genauso anhänglich ist wie Deine Kleine) das Streu irgendwann nicht mehr mag und ewig in der Toilette scharrt, bis er Pipi macht.
Hast Du zwischenzeitlich mal ne neue Toilette gekauft? Der Geruch setzt sich mit der Zeit ja auch in dem Plastik ab. Bei mir sind die nach 6 Monaten im Müll. So teuer sind die ja nicht.

Vof ca. 2 Jahren hatte ich welches mit Frischeduft, da bekam der Grosse plötzlich Ausschlag am Bauch und an den Pfötchen.

Ich drück Dir die Daumen, dass Du es rausfindest.

LG
mittelrhein


Du weist schon das es nicht unbedingt gut ist ständig das Streu zu wechseln? Die katze gewöhnt sich dran und vordert das ein Leben lang wenns ganz schlimm kommt.
Du solltest deine Katze schon langsam dran gewöhnen mit einem Streu klar zu kommen. Ihrgendwnan gehen ja auch mal die Katzestreu-Marken aus!

Also ich finds nicht wirklich gut. Deine Katze sollte sich schon an ein streu gewöhnen...und langes scharben hat nichts damit zutun das sie das Streu nicht mag!

Gefällt mir

2. Februar 2014 um 3:46

Trotz
Deine Katze ist mit irgendwas bei dir nicht zufrieden
deswegn macht sie ins bett
mach ihr das Leben angenehmer
sie brauch nicht mehr Futter aber:
-gib ihr nur Leitungswasser zu trinken alles andere ist ungesund
-viele katzen mögen eier (gekocht) deswegen matsch ihr ruhig mal eins ins Naßfutter
hat sie auslauf? wenn nicht ruhig ne kratzmöglichkeit mehr

Katzenklo im Schlafzimmer?

Gefällt mir

16. März 2014 um 16:56

Ich hatte genau das gleiche Problem
Bei mir war es wirklich genau so, meine kleine Katze hat mir ständige ins Bett gemacht, und natürlich immer nur auf meine Seite

Ich hab mir dann nach langem hin und her schließlich professionelle Hilfe geholt. Hab ein wenig im Internet gesucht und eine Katzenexpertin gefunden, die macht auch Telefonberatung falls bei Dir zu weit weg. Ich kann sie wirklich empfehlen, seit dem ist das Problem mit dem ins Bett pinkeln bei uns nämlich völlig vom Tisch Außerdem hab ich von ihr auch viele gute Tipps fürs Futter usw. bekommen.
Guck mal hier: www.diekatzenexpertin.de

Frau Filzmaier ist wirklich sehr nett und kann Dir sicher auch helfen.

LG aus München
Katja

Gefällt mir