Home / Forum / Tiere / 2 hund trotz baby?

2 hund trotz baby?

5. Juli 2012 um 18:13

huhu also ich habe einen 6 wochen alten sohn und eine 3 jahre alte yorki mix dame, ich möchte ja schon lange einen 2 hund nun hat meine mutter seit 6 wochen junge labi mix welpen... einer davon hat es mir sofort angetan und ist auch jetzt schon total auf mich fixiert... nun bin ich hin und hergerissen ob ich ihn nehmen soll oder nicht...mein yorki blüht auch richtig positiv auf um die kleinen, ist wider richtig verspielt und glücklich... zeit hätte ich genug, da mein mann arbeiten geht, aber trotzdem bin ich irgendwie noch nicht ganz sicher, der platz und die finanziellen mittel sind auch alle da...was denkt ihr?

Mehr lesen

5. Juli 2012 um 22:20

Das will sehr gut durchdacht sein
Hwändig. allo, natürlich reizt es einen wenn man einen süßen Welpen sieht. Aber überleg dir das wirklich gut.
Dein Sohn wird größer und hat seine Anforderungen an dich. Ein Yorki ist meiner Erfahrung nach nicht sehr aufwändig zu halten. Ein Labrador (auch ein Mix) ist extrem Zeitaufwändig. Kannst du jeden Tag mindestens 3 längere, hundegerechte Spaziergänge zu unternehmen (bei Wind und Wetter, Eis,Dauerregen und eisiger Kälte). Und immer das Baby im Schlepptau (später das genervte, brüllende Kleinkind).

Wenn du das tagsüber alleine überstehen musst...lass es sein!

Wenn ihr in den Urlaub fahren wollt müsst ihr die Interessen von Kind und Hund unter einen Hut bekommen. Keine Hunde auf Spielplätzen, am Badestrandin etlichen Whg. sind Hunde nicht erlaubt usw.

Für einen Hund kriegst du vielleicht mal eine Aufsicht (vor allem wenn er klein ist) Aber wer will schon einen dauerhaarenden, ewig nassen, wuseligen Labrador???

Ich weiß genau wovon ich schreibe....ich habe das schon mal hinter mich gebracht.

Du brauchst auch viel Zeit für die Erziehung eines Welpen. Wer will schon 12-14 Jahre einen Hund der nicht gehorcht?

Es gibt eine "goldene Regel": Erziehe erst einmal dein Kind...wenn es dir bei der Erziehung und Versorgung des Hundes helfen könnte, dann schaff einen Welpen an!

Viele Grüße

Antonia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 0:23


also ich mache auch jetzt jeden tag 2, wenns nicht so heiss ist 3 spaziergänge, die je eine stunde dauern, den auch ein yorki braucht genug auslauf, und das schon seit fast 3 jahren täglich, daher wäre auslauf gesichert und wir wohnen seehr abgelegen auf dem land, wo ich den hund unbesorgt auch mal alleine raus lassen kann. wegen ferien wäre auch kein problem, meine mutter würde ihn nehmen ( ihr bauernhof ist 200 m von unserem haus entfernt). das mut der erziehung wäre sicherlich kein problem, hundeschule ist sowieso nur abends und ich bin mit hunden aufgewachsen...fände es einfach schön wenn mein sohn mit einem hund aufwachsen kann, der auch "robust" ist, bei meinem yorki muss man ja angst haben dass ihr der schwanz abfällt wenn man dran zieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 11:25

Schwer
Uns hat sich die Frage nicht mehr gestellt, da wir unseren zweiten Husky eine Woche vor ausbleiben meiner Mens bekommen haben

Solange alles wie am Schnürchen läuft ist es sicher mit 2 Hunden nicht mehr Arbeit als mit einem. Aber es gibt eben leider auch Extremfälle. Was passiert, wenn der Labbi anfangen sollte an der Leine zu ziehen. Mit Kinderwagen und einem Zugtier ist das sicher nicht so toll.
Was passiert, wenn einer der Hunde ernsthaft erkrankt? Unser Großer hat seit 2 Wochen plötzlich Krampfanfälle, wo noch nicht klar ist, an was es liegt. Wie das werden soll, wenn ich mit beiden Hunden und Baby alleine bin, ist mir nach wie vor ein Rätsel.

Die Kosten und der Platz sind eine Sache, aber es wird ein Spagat einem Baby, Welpen und deinem Yorki gerecht zu werden, denn der Welpe braucht noch viel Erziehung und Konstanten, die ein Baby meistens nicht garantieren wird.

Prinzipiell finde ich es immer besser 2 Hunde zu halten. Unsere Fellnasen sind Rudeltiere und können mit ihresgleichen viel besser kommunizieren als es mit einem Menschen jemals möglich wäre. Wie hat denn dein Yorki auf den Nachwuchs reagiert? Gabs da Eifersucht?
Wie gesagt es ist echt eine schwere Entscheidung und wenn bei uns die Schwangerschaft einige Wochen eher eingetreten wäre, hätten wir uns den 2. wahrscheinlich auch noch ein paar mal mehr überlegt. Schaffen kann man alles, nur wie chaotisch es dann wird, lässt sich bisher nicht abzeichnen

LG
Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 11:52
In Antwort auf quoddl

Schwer
Uns hat sich die Frage nicht mehr gestellt, da wir unseren zweiten Husky eine Woche vor ausbleiben meiner Mens bekommen haben

Solange alles wie am Schnürchen läuft ist es sicher mit 2 Hunden nicht mehr Arbeit als mit einem. Aber es gibt eben leider auch Extremfälle. Was passiert, wenn der Labbi anfangen sollte an der Leine zu ziehen. Mit Kinderwagen und einem Zugtier ist das sicher nicht so toll.
Was passiert, wenn einer der Hunde ernsthaft erkrankt? Unser Großer hat seit 2 Wochen plötzlich Krampfanfälle, wo noch nicht klar ist, an was es liegt. Wie das werden soll, wenn ich mit beiden Hunden und Baby alleine bin, ist mir nach wie vor ein Rätsel.

Die Kosten und der Platz sind eine Sache, aber es wird ein Spagat einem Baby, Welpen und deinem Yorki gerecht zu werden, denn der Welpe braucht noch viel Erziehung und Konstanten, die ein Baby meistens nicht garantieren wird.

Prinzipiell finde ich es immer besser 2 Hunde zu halten. Unsere Fellnasen sind Rudeltiere und können mit ihresgleichen viel besser kommunizieren als es mit einem Menschen jemals möglich wäre. Wie hat denn dein Yorki auf den Nachwuchs reagiert? Gabs da Eifersucht?
Wie gesagt es ist echt eine schwere Entscheidung und wenn bei uns die Schwangerschaft einige Wochen eher eingetreten wäre, hätten wir uns den 2. wahrscheinlich auch noch ein paar mal mehr überlegt. Schaffen kann man alles, nur wie chaotisch es dann wird, lässt sich bisher nicht abzeichnen

LG
Tanja

Hmm...
das mit dem ziehen am kinderwagen habe ich mir auch schon überlegt, also bei meinem yorki ist es kein problem, sie läuft immer ohne leine, da sie auch aufs wort gehorcht...leine ist nur für den notfall dabei...aber ob das mit dem labi dan auch so funktioniert ist fraglich...

also für sie wäre es sicherlich schön ein spielkameraden zu haben, vorher mussten die katzen hinhalten zum spielen, aber die sind nur noch zum fressen drin und dan gehen sie wider...

die ersten 2 wochen war sie schrecklich eifersüchtig,da sie am anfang auch nicht mehr zu uns auf die couch durfte... aber jetzt liebt sie meinen sohn richtig und darf abends auch wider auf die couch kuscheln kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 7:33

Und?
hallo, wie habt igr euch den nun entschieden? wir haben auch 2 hunde und kleinkind und planen nun bab nummer 2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 10:50

Gut überlegt?
ich glaub, dass sich prinzipiell hunde und kinder nicht ausschließen müssen.. also wenn du sagst, dass das mit deiner yorki mix dame und deinem kleinen gut geht und es da bis dato noch keine probleme gegeben hat - also eifersüchtelein von deiner hündin usw - und du dich auch in der lage fühlst ein baby UND zwei hunde zu "handlen", warum nicht.. wichtig ist halt, dass DU dir sicher bist, dass du das alles im griff hast - weil ein baby UND ein babyhund - das kann schon ganz schön stressig sein - und es soll ja dann allen 3 gut gehen.. was sagt denn deine familie dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 10:57
In Antwort auf pili_12094960

Gut überlegt?
ich glaub, dass sich prinzipiell hunde und kinder nicht ausschließen müssen.. also wenn du sagst, dass das mit deiner yorki mix dame und deinem kleinen gut geht und es da bis dato noch keine probleme gegeben hat - also eifersüchtelein von deiner hündin usw - und du dich auch in der lage fühlst ein baby UND zwei hunde zu "handlen", warum nicht.. wichtig ist halt, dass DU dir sicher bist, dass du das alles im griff hast - weil ein baby UND ein babyhund - das kann schon ganz schön stressig sein - und es soll ja dann allen 3 gut gehen.. was sagt denn deine familie dazu?

Ooops..
oohhh, ich hab erst jetzt gesehen, dass das ja schon im juli gepostet wurde - sorry! bin heute irgendwie noch nicht ganz wach.. wie habt ihr euch denn jetzt entschieden? *neugierigbin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Möchte mir gern einen Hund anschaffen
Von: odalys_12339822
neu
1. November 2014 um 13:10
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen