Home / Forum / Tiere / Zeitraum Hund alleine zuhause

Zeitraum Hund alleine zuhause

13. September um 17:25

Hallo ihr Lieben,

wir wollen uns einen Hund anschaffen, sind aber beide berufstätig. Ja ich kenn die Sprüche: Dann hol dir kein Hund!

Ich wollte nur ein paar Erfahrungen sammeln, wie lange ihr euer Hund zuhause alleine lasst. Mein Mann kann den Hundi 2 x Mal Woche mit in die Arbeit nehmen. Ansonsten müsste er 3 Tage / Woche 6 h alleine bleiben. Und ahh! Wir wollen uns einen Malteser o.ä. holen. also was kleines.

Feue mich über euere Antworten.

14. September um 20:26
In Antwort auf yve71

Hallo ihr Lieben,

wir wollen uns einen Hund anschaffen, sind aber beide berufstätig. Ja ich kenn die Sprüche: Dann hol dir kein Hund!

Ich wollte nur ein paar Erfahrungen sammeln, wie lange ihr euer Hund zuhause alleine lasst. Mein Mann kann den Hundi 2 x Mal Woche mit in die Arbeit nehmen. Ansonsten müsste er 3 Tage / Woche 6 h alleine bleiben. Und ahh! Wir wollen uns einen Malteser o.ä. holen. also was kleines.

Feue mich über euere Antworten.

Also 3x6std halte ich für völlig in Ordnung für einen erwachsenen Hund Wir haben 2 Hunde jnd die mussten als ich arbeiten war 5 tage a 5,5 Std alleine sein. Hatte allerdings den Vorteil das ich erst Mittags los musste und so genug Zeit für Gassi und Bespaßung 😉 Was ihr allerdings bedenken müsst ist das ein Welpe nicht so lange alleine bleiben kann. Unser 1. kam aus dem TH und war dann 10 Monate und kannte es schon und der 2. kam dann als Welpe. Wir hatten 3 Wochen Urlaub und dann musste er mit dem "Alten" alleine bleiben. Er hat zwar nicht geweint dafür jede Menge Blödsinn gemacht und uns eine Küchenrenovierung gekostet 😐

Gefällt mir

15. September um 12:10

Ich denke man kann nie pauschal für einen Hund sprechen. So wie wir Menschen, ticken eben auch Hunde unterschiedlich. Der eine ist anhänglicher und kann so gut wie gar nicht alleine bleiben, der andere mag Freiraum und kann auch gut und gerne mal eine Zeit alleine bleiben. Daher würde ich hier jetzt keine "allgemeingültige" Antwort geben. 
Solltet ihr euch aber einen Hund anschaffen, müsst ihr das unbedingt genau beobachten. "Wie reagiert mein Vierbeiner auf 2 Std. alleine bleiben am Tag?" etc. sind Fragen, die ihr euch unbedingt stellen solltet. Schaut genau hin und arrangiert euch mit eurem Hund. Lieber nehmt ihr ihn einmal mehr mit, als einmal zu wenig. Hier gibts nen guten Artikel dazu, mit einer Art "Checkliste". 
Grüße 

Gefällt mir

19. September um 12:22
In Antwort auf yve71

Hallo ihr Lieben,

wir wollen uns einen Hund anschaffen, sind aber beide berufstätig. Ja ich kenn die Sprüche: Dann hol dir kein Hund!

Ich wollte nur ein paar Erfahrungen sammeln, wie lange ihr euer Hund zuhause alleine lasst. Mein Mann kann den Hundi 2 x Mal Woche mit in die Arbeit nehmen. Ansonsten müsste er 3 Tage / Woche 6 h alleine bleiben. Und ahh! Wir wollen uns einen Malteser o.ä. holen. also was kleines.

Feue mich über euere Antworten.

Dann solltet ihr euch aber auf alle Fälle einen erwachsenen Hudn nehmen, der das schon kann und kennt, z.B. aus dem Tierheim. Einem Welpen das anzutun, grenzt mMn an Tierquälerei. 

Gefällt mir

20. September um 12:21
In Antwort auf yve71

Hallo ihr Lieben,

wir wollen uns einen Hund anschaffen, sind aber beide berufstätig. Ja ich kenn die Sprüche: Dann hol dir kein Hund!

Ich wollte nur ein paar Erfahrungen sammeln, wie lange ihr euer Hund zuhause alleine lasst. Mein Mann kann den Hundi 2 x Mal Woche mit in die Arbeit nehmen. Ansonsten müsste er 3 Tage / Woche 6 h alleine bleiben. Und ahh! Wir wollen uns einen Malteser o.ä. holen. also was kleines.

Feue mich über euere Antworten.

Meine Hunde sind meist 1-2 täglich für 1-2 Stunden alleine.

Gefällt mir

21. September um 23:36

6 Stunden hält ein normaler (also einer der nicht unter Verlustängsten leidet), erwachsener Hund locker aus, sofern er gut augelastet wird.

1 LikesGefällt mir

25. September um 15:00

Wenn du danach und davor genug mit deinem Hund machst, bzw. ihn forderst und auspowerst, dann kann ein Hund auch mal ein paar Stunden alleine bleiben. Natürlich solltest du dir das vorher aber genau üerblegen, denn wenn mal was dazwischen kommt und du noch länger wegbleibst, dann ist das auch für den Hund kein schönes Leben. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben