Home / Forum / Tiere / HILFE!!!ich will nicht dass meine kleine stirbt

HILFE!!!ich will nicht dass meine kleine stirbt

18. Juni 2010 um 8:24

Ich bin einfach nur ratlos.Meine kleine ist 2 jahre alt. seit 2 tage fing an zu erbrechen, sind dann sofort zum TA gegangen, der war ziemlich unfreundlich...hat sie abgetastet sagte das ihr bauch sich komisch anfühlt, hat dann 2 röngchen aufnahmen gemacht und sagte sie hätte wahrscheinlig beim spielen nen farden verschluckt und jetzut hat sie nen darmverschluss, der hat mir aber auch nicht die röngen aufnahmen gezeigt, komishcer weise.Ich war in den moment war ich so geschockt dass ich danach nciht fragte. Er fügte noch hinzu das eine Op notwendig ist und die würde zwischen 800 u. 1000 kosten. Und jetzt kommt mein Problem... das geld hab ich nciht und wenn ichs haben würde würde ich auch 10000 bezahlen wir kamen nach hause und seit gestern war sie nciht mehr gross das macht mir angst ich hab die hoffnung das der farden sich löst, sie spielt noch und ist total energisch, nun was soll ich tun ? soll ich sie einschläfern lassen...
???
es tut mir am herzen weh

18. Juni 2010 um 17:08


Hallo

wenn dir der tierarzt nicht geheuer ist, wechsel ihn und frage, ob man dort auch ratenzahlung annimmt. viele tierärzte bieten sowas an.
drücke dir die daumen, dass du eine lösung findest und sie nicht eingeschläfert werden muss!

Gefällt mir

21. Juni 2010 um 15:35

..
meine kleine hat überlebt, was ein dummer arzt. ich habe ein paar tage abgewartet dann konnte sie direkt aufs klo gehen. da frag ich mich ernsthaft ob er mir einfach das geld au der tasche ziehen wollte. ich bin auf jeden fall froh

Gefällt mir

21. Juni 2010 um 19:49

Hallo
also ich b in Tierarzthelferin und arbeite in einer KLinik und jetzt mal ehrlich, was sind das für Preise????
Sio etwas kostet so um die 400 Euro aber keine 1000, himmel. Also ich würde sofort zu nem anderen Tierarzt gehen und noch etwas, hätte sie tatsächlich einen richtigen Darmverschluss von dem Faden, dann wäre deine Katze jetzt schon TOT und sie würde vorher Kot erbrechen. Was aber sein kann ist, das der Faden sich durch die Darmschlingen zieht und diese sich dann wie ein Gummiband aufziehen und das ist tatsächlich auf Dauer sehr gefährlich. Kein Stuhlgang ist kein gutes Zeichen. Aber woher will er wissen, das sie ein Faden verschluckt hat, die sieht man nähmlich nicht auf dem Röntgenbild, ist nicht Röntgendicht. Was sein kann ist, das sie einfach ne Verstopfung hat oder so etwas.
Pass auf, geh zu einem anderen Tierarzt, aber hol dir erst das Röntgenbild, das der neue gegebenfalls nicht noch einmal Röntgen muss. Das Bild steht dir zu, schließlich hast du dafür bezahlt und es gehört somit dir. Er hat nur die Aufbewahrungspflicht und du musst es ihm wieder bringen.
Also, Kopf hoch und geh zu einem gescheiten!!!!
LG und alles Gute

Gefällt mir

13. Januar 2012 um 9:30

Tierarztkosten
Hallo,
hohe Tierarztkosten sind immer ein Problem. Wenn ich TA wäre, würde ich Ratenzahlung anbieten. Eine andere Option wäre ein Kredit bei der Bank.

VG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben