Home / Forum / Tiere / Hab mal ne frage 9 monate alte katze

Hab mal ne frage 9 monate alte katze

2. Mai 2013 um 18:12

hallo
ich hab eine katze die ist 9 monate alt sie ist sehr dünn sie bekommt aber 2 mal täglich nassfutter und hat immer trockenfutter in der schale sie frist immer alles auf also leckerlie bekommt sie auch genügend so viel wie sie isst müsste sie schon 3 mal so dick sein wie jetzt aber da tut sich nichts wisst ihr warum das so ist ?

3. Mai 2013 um 8:56

Was sagt denn der Tierarzt?
Hallo,

es gibt Katzenrassen bei denen ist es gewünscht, dass sie relativ dünn sind, meines Wissenstands nach nehmen diese Rassen auch nur schwer zu.
Da du keine Rasse angegeben hast (und Rassekatzenbesitzer, dass ja auch gerne erwähnen ) nehme ich mal an, deine ist eine EKH??????

Dünn ist eine Katze, wenn man beim drüber Streichen deutlich die Rippen spüren kann.
Wenn du sagst deine Katze frisst ausreichend, dann ist es alles andere als normal und sollte dringend untersucht werden. Es könnten viele Krankheiten dahinter stecken, von akuten Wurmbefall über Magen-Darm-Erkrankungen bis Stoffwechselerkrankungen.

Wann war die letzte Wurmkur?
Wann wurde die Katze kastriert?
Wie lange hält der Zustand schon an?
Wie sehen Kot und Urin aus?
Was genau frisst sie auch tatsächlich?
Wie sieht ihr Fell aus? Ist die Fellpflege normal?
Wie die Augen, Zähne, Nase, Maul und Ohren?
Wie oft frisst sie Katzengras? Übergibt sie sich?
Wie ist ihr sonstiges Verhalten? (sehr ruhig, unruhig, aggressiv?)
Ist sie Freigänger?
Wie lange bei euch?

All das kann, aber muss nicht relavant sein.

Ich würde dir jedenfalls dringend zu einem Arztbesuch raten, um Krankheiten auszuschließen.

Sobald deine Katze gesund ist, solltest du auch noch mal über eine Umstellung des Futters nachdenken. Trockenfutter in "großen" Mengen ist nicht gesund für die Katzen. Es sollte nicht den ganzen Tag zur Verfügung stehen. Leider raten TA immer noch gerne dazu. Aber Studien haben mittlerweile bewiesen, dass Trockenfutter nur 10% Feuchtigkeit enthalten und Katzen 80% Feuchtigkeit benötigen. Sie müssten also 70% des Tagesbedarfs über Wasser aufnehmen. Katzen trinken aber von natur aus wenig. Auf den Menschen umgerechnet wären das auch in etwa 7 Liter pro Tag, was absolut nicht mach bar ist. Katzen nehmen ihre Feuchtigkeit hauptsächlich über die Nahrung auf. Zu häufige Trockenfuttergabe kann zu Harngries und CNI führen. Was von TA's auch häufig als Grund für Trockenfutter geraten wird, ist dass es gut für die Zähne sei. Auch das wurde mittlerweile widerlegt, denn Katzen kauen nicht, sondern schlucken meist ihr Futter nur runter. Auch das liegt in der Natur der Katze. Ein Abrieb der Zähne kann also gar nicht stattfinden.

Ich würde mich freuen, wenn du nach dem TA Besuch noch mal schreibst, wie es deiner Katze geht und was sie hat.

Grüße
Coffee

Gefällt mir

4. Mai 2013 um 17:44

Junge Katzen duerfen viel fressen!
Deine Katze ist noch im Wachstum und sollte soviel fressen duerfen wie moeglich, bis sie ausgewachsen ist.

Vielleicht ist das Nassfutter ja auch nicht so ergiebig, dass sie da nicht genug rausziehen kann? Welche Marke fütterst Du denn?

Ansonsten - füll ihr immer soviel nach bis sie ein paar Happen übrig lässt.

Gefällt mir

10. Mai 2013 um 13:21

....
ich würde mit der katze mal zum tierarzt gehen falls du das noch nicht gemacht hast, vielleicht hat sie auch würmer oder einen bandwurm oder so was und nimmt deswegen nicht zu.
ansonsten würd ich ihr einfach mal ein anders nass und trockenfutter geben, falls du nur junior verwendest wechsel vielleicht zwischendurch mal zu normalem futter

Gefällt mir

11. Mai 2013 um 20:30

...
Deine Katze ist noch sehr Jung und darf soviel Fressen wie sie möchte bis sie ausgewachsen ist. Ein Futterwechsel wäre auch eine Möglichkeit. Vielleicht schmeckt ihr das derzeitige Futter nicht besonders gut? Meine Katze 6 Monate alt frisst z,B nur Nassfutter in Sauce. Alles in Aspik oder Gelee verweigert sie konsequent. Solltest du dir dennoch sehr unsicher sein geh mit ihr zum Tierarzt. Da bekommst du Gewissheit.

Gefällt mir

17. Mai 2013 um 10:44

Tierarzt
Oder ihr entwurmt sie zu Hause mal, kann aber auch sein dass das bei ihr genetisch ist und so bleibt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Suche Einen lieben hund

    3. Februar 2013 um 7:53

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben